Kundeninformation zu COVID-19: Alles über unseren Service

Handhygiëne coronavirus meest efficiënte maatregel

Wie ist CWS weiterhin für Kunden erreichbar?

Wir sind weiterhin für unsere Kunden da. Kontaktieren Sie uns gerne! Unsere Leistung wird in der aktuellen Situation der Corona-Pandemie grundsätzlich mehr gebraucht, denn je. Wir sind uns unserer besonderen Verantwortung bewusst: Unsere Kunden, insbesondere aus den Bereichen Gesundheit und Sicherheit, sind auf unsere Leistungen angewiesen, um arbeiten zu können. Wir leisten einen wichtigen Beitrag – das wollen wir auch weiterhin tun.

Wie lange wird CWS den operativen Betrieb sicherstellen können?

Unsere oberste Priorität ist die Gesundheit unsere Mitarbeitenden und Kunden. Darum haben wir konkrete Maßnahmen definiert sowie verbindliche Hygieneregeln erlassen und alle Mitarbeitenden darüber informiert. Als europäisches Unternehmen orientieren wir uns dabei an den regionalen Empfehlungen der Behörden. Wir sind aber natürlich auch weiterhin für Sie da!

Kann CWS trotz der steigenden Nachfrage alle Kundenanfragen bedienen?

Die Erfüllung seines Serviceversprechens gegenüber CWS Kunden ist dem Unternehmen sehr wichtig. CWS hat daher bereits sehr frühzeitig begonnen, zusätzliche Volumen an Artikeln unseres Hygieneportfolios zu planen und weitere Lieferanten hinzuzuziehen. Natürlich muss auch das Unternehmen den Entwicklungen der globalen Lieferketten Rechnung tragen. Stand heute sind alle Produkte und Services im Bereich der regulären Handhygiene verfügbar. Antibakterielle Seifen und Artikel zur Desinfektion stehen von Seiten der Hersteller primär sensitiven Einrichtungen (z.B. Krankenhäusern) zur Verfügung. Aufgrund der aktuell hohen Nachfrage können in diesen Bereichen längere Lieferzeiten entstehen. Die nun steigenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens, höhere Infektionsraten sowie auch partielle Schließungen von Landesgrenzen können ebenfalls einen Einfluss auf die Lieferfähigkeit ausüben. In diesen Fällen wird CWS Kunden aktiv informieren und um eine zeitnahe Lösung bemühen. 

Wie funktioniert aktuell die Belieferung von Kunden?

Unsere CWS Fahrer üben aktuell eine kontaktlose Übergabe der Produkte aus. Sie holen die Wäsche beim Unternehmen ab und halten natürlich einen Mindestabstand ein. Eine Unterschrift des Kunden ist nicht erforderlich. Zudem wurden für unsere Servicefahrer/innen, Wäschereimitarbeitende sowie für alle Kollegen im persönlichen Kundenkontakt zusätzliche Schutzmaßnahmen erlassen.

Kann COVID-19 auch über Berufskleidung übertragen werden?


Es gibt keine nachgewiesenen Fälle, bei denen Menschen sich durch den Kontakt mit Gegenständen infiziert haben. Die Übertragung der Viren erfolgt über direkten menschlichen Kontakt. Die Coronaviren sind zudem sehr instabil und werden bei höheren Temperaturen zerstört.
 

Wie geht CWS mit Corona infizierter Berufskleidung um?

Potenziell kontaminierte Wäsche wird von unseren Fahren in gesonderten Plastiksäcken bei Unternehmen abgeholt. Zudem wird die Wäsche in speziellen Containern transportiert, das Servicefahrzeug nach dem Transport desinfiziert. Kunden sind angehalten, Verdachtsfälle vorab an CWS zu melden.

In den Wäschereien wird die Kleidung mit unseren desinfizierenden Waschverfahren aufbereitet. Dadurch ist eine Inaktivierung des Virus sichergestellt.

Wie stellt CWS sicher, die verschärften aber dringend notwendigen hygienischen Auflagen zu erfüllen?

Wir bei CWS stehen mit unseren Lösungen und Produkten seit jeher für Hygiene und Sicherheit. Für unsere Kunden und für unsere Mitarbeitende gleichermaßen. Darum haben wir ohnehin hohe Hygiene- und Sicherheitsstandards bei all unseren Produkten und Services in all unseren Leistungsbereichen.

Unser RABC-Hygienemanagementsystem in unseren Wäschereien ist nach DIN 14065:2016 zertifiziert und wird jährlich durch ein unabhängiges Zertifizierungsunternehmen überprüft. Dies beinhaltet unter anderem den Nachweis der Wirkung unserer desinfizierenden Waschverfahren, wodurch eine effektive Abtötung bzw. Inaktivierung von potentiellen Krankheitserregern sichergestellt wird. Dies trifft auch auf unsere RAL GZ 992/1 – 4 zertifizierten Wäschereien zu.

Wir werden unsere ganze operative Performance darauf fokussieren, unseren Kunden gerade in dieser Zeit mit unseren Produkten und Services zur Seite zu stehen. Damit helfen wir, dass unsere Kunden aus systemrelevanten Bereichen der Gesundheit und Sicherheit weiter für die Menschen da sein können.

Wie erfüllt CWS weiterhin die speziellen Hygiene-Standards u.a. für Reinraum-Kunden?

Mit modernsten Reinigungsverfahren stellt CWS sicher, dass unsere Reinraumkleidung den höchsten Standards gerecht wird. Durch effektive Dekontamination und Sterilisation der Kleidung sorgen wir für die höchstmögliche Sicherheit im Reinraum. Diese Anforderungen werden wir auch während der Corona-Pandemie weiter nachkommen. Wir werden unsere ganze operative Performance darauf fokussieren, unseren Kunden gerade in dieser Zeit mit unseren Produkten und Services zur Seite zu stehen.

Kann in der aktuellen Situation die Logistik auch über die europäischen Grenzen hinweg sichergestellt werden?

Wir haben mit unserem starken Logistiknetz über ganz Europa den Warentransport weiterhin gesichert. Aufgrund der Einschränkungen an den Landesgrenzen kann es aktuell zu logistischen Verzögerungen kommen. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, diese Verzögerungen durch angepasste Planung, eine flexible Umsetzung und den Einsatz unserer Mitarbeitenden so zu gestalten, dass unsere Kunden unverändert die gewohnte Leistung erhalten.

Wie wird die Gesundheit und Sicherheit der CWS Mitarbeitenden sichergestellt?

Die Sicherheit der Mitarbeiter/innen steht bei CWS im Mittelpunkt. In Bezug auf die Ausbreitung des Corona-Erregers haben wir einen Pandemieplan erarbeitet und zusätzlich die folgenden Maßnahmen ergriffen:

  • Unsere Mitarbeiter/innen sind im Rahmen des Hygienemanagements geschult und erhalten darüber hinaus zusätzliche Vorgaben und Verhaltensregeln, die ihren eigenen Schutz und den unserer Kunden in den Fokus stellen.
  • In Bezug auf die Ausbreitung des Corona-Erregers haben wir einen Pandemieplan erarbeitet und unterrichten unsere Mitarbeiter/innen gezielt und regelmäßig.
  • Verhaltensregeln welche besagen, dass Mitarbeiter/innen mit Corona-Symptomen, telefonisch Ihren Arzt kontaktieren und der Arbeit fernbleiben. Dies gilt auch für die Erkrankung von Familienangehörigen sowie die Ausdehnung der Telearbeit bei Mitarbeitern in administrativen Funktionen.
  • Mitarbeiter/innen sollen grundsätzlich von Dienstreisen und Meetings Abstand nehmen. Die Nutzung virtuellen Meetings wurde verstärkt.
  • Zudem wurden Maßnahmen zu Telearbeit-Regelungen für unsere administrativen Mitarbeitenden veranlasst. Dienstreisen und Business Meetings werden bis auf Weiteres ausgesetzt.