Händetrocknen: Hygienisch mit dem Baumwolltuch

Welche Vorteile haben Baumwollhandtücher beim Händetrocknen? Wir haben die wichtigsten Punkte für Sie zusammengefasst.

Handdroging door een mevrouw

Jetzt kostenlos anfragen!

Datenschutzinformationen

Hidden Fields
17 May 2022 Hygiene

Stoffhandtuchspender auf dem Prüfstand: Gut für die Händehygiene?

Händetrocknen ist der letzte, aber unverzichtbare Schritt zu einer guten Händehygiene. Diese ist nach wie vor das wirksamste Mittel, um die Verbreitung von Keimen und Viren wie Corona, Grippe oder Erkältungen zu verhindern. Aber wie hygienisch ist die Verwendung von Stoffhandtuchrollen beim Händetrocknen wirklich? Auf diese und die folgenden Fragen gehen wir in diesem Artikel ein:

 

Richtig Händewaschen und Händetrocknen – Eine Empfehlung der WHO

Die WHO hat Empfehlungen für richtiges Händewaschen veröffentlicht. Es wird empfohlen, die Hände nach dem Waschen immer gründlich abzutrocknen und ein sauberes, trockenes Einweghandtuch zu verwenden. Dabei kann es sich um ein Papierhandtuch oder ein Baumwollhandtuch handeln. Ihre Hände sollten möglichst sorgfältig getrocknet werden, da nasse Hände die Übertragung von Bakterien beschleunigen.

Achten Sie bei der Verwendung eines Gebläses darauf, dass die Hände nicht nass bleiben. Es ist ratsamer, ein sauberes, trockenes Handtuch zu verwenden.

Komme ich bei einem Stoffhandtuchspender mit einem gebrauchten Stück Stoff in Berührung?

Bei korrekter Benutzung der CWS Stoffhandtuchspender kommen Sie nicht mit einem bereits benutzten Stück Baumwolltuch in Berührung. Dank des 2-Kammern-System bleiben saubere und gebrauchte Teile der Handtuchrolle räumlich getrennt und die Übertragung von Keimen wird verhindert.

Bei CWS unterscheiden wir zwischen zwei Arten der Stoffhandtuchspender: Eine Variante, bei der das neue Stück Stoff den Nutzern automatisch bereitgestellt wird und eine mit manueller Bedienung.

Baumwollhandtuch 2-Kammern-System

Ein sauberes Stück Baumwollhandtuch

Um sicherzustellen, dass kein Stück des Baumwolltuches mehr als einmal verwendet wird, ziehen CWS Stoffhandtuchspender mit Einzugssystem jedes Handtuchstück nach Gebrauch automatisch wieder ein. Dadurch wird gewährleistet, dass jeder neue Benutzer ein sauberes Stück Stoffhandtuch erhält.

Beim allen CWS Stoffhandtuchspendern wird die Rolle nach dem Gebrauch automatisch eingezogen, damit ein sauberes Baumwolltuch für den nächsten Benutzer bereitsteht. Auf diese Weise kommt niemand mit einem bereits benutzten Stück der Stoffhandtuchrolle in Berührung. Handtuchspender mit Stoffhandtuchrollen sind bei korrekter Verwendung also eine sehr sichere Art des Händetrocknens.

Was passiert mit den gebrauchten Stoffhandtuchrollen?

Gebrauchte Handtuchrollen werden von CWS Servicemitarbeitern abgeholt und mit einem keimtötenden und desinfizierenden Waschverfahren gewaschen. Alle unsere Wäschereien erfüllen das RABC-Zertifikat EN 14065:2016 und werden jährlich daraufhin überprüft.

RABC steht für Risk Analysis Biocontamination Control – damit garantieren wir die mikrobiologische Qualität der Wäsche. Bei der Abholung der gebrauchten Stoffhandtuchrollen beim Kunden füllt der Servicemitarbeiter auch die frisch gewaschenen Rollen nach, damit immer ein ausreichender Vorrat zum Händetrocknen vorhanden ist.

CWS Servicemitarbeiter bei der Arbeit

Trennung von gebrauchten und sauberen Handtuchrollen beim Transport

Beim Transport achten wir auf eine strikte Trennung von gebrauchten und sauberen Stoffhandtuchrollen. Darüber hinaus haben wir unsere Wäscherei- und Servicemitarbeiter mit persönlicher Schutzausrüstung (PSA) ausgestattet, um die möglichen Auswirkungen einer Übertragung von Bakterien und Viren zu verringern. Die Sicherheit von Mitarbeitenden und Kunden hat für uns höchste Priorität.

Was ist der Vorteil von Stoffhandtuchspendern gegenüber Papierhandtuchspendern?

Wir haben zu Beginn dieses Artikels erwähnt, dass sowohl die Verwendung von Papier- als auch von Baumwolltüchern den Hygienerichtlinien der WHO zum Händetrocknen entsprechen, sofern jeder Benutzer ein sauberes Tuch erhält.

Die Verwendung von Baumwolle hat jedoch mehrere Vorteile gegenüber Papier. So wird beispielsweise Abfall im Waschraum vermieden: Es liegen keine Papierhandtücher herum und es müssen keine Abfallbehälter aufgestellt werden. Darüber hinaus sprechen folgende Punkte für die Verwendung von Stofftüchern zum Händetrocknen:

  • Baumwolltücher sind besser für die Umwelt
  • Baumwolltücher sind besser für die Haut

1. Baumwollhandtücher sind umweltfreundlicher

Handdoekrol katoen naast papierberg

Die Umwelt profitiert von dieser Mehrzwecklösung zum Händetrocknen. Baumwolle ist zu 100 % natürlich und aus diesem Grund zu 100 % biologisch abbaubar.

Durch das Recycling haben Stoffhandtuchspender im Vergleich zu Papierhandtuchspender eine deutlich geringere Umweltbelastung.
Standard-Baumwollhandtuchrollen von 35 m:

  • Ermöglichen etwa 110 Händetrocknungen pro Gebrauch
  • Können durchschnittlich 100-mal gewaschen werden (ohne Qualitätsverlust) 

Eine Stoffhandtuchrolle ersetzt während ihres Lebenszyklus etwa 11.000 Papierhandtücher.

Und 90 % der weggeworfenen alten Stoffhandtuchrollen werden als Rohmaterial für Reinigungstücher und Mopps wiederverwendet.

2. Stofftücher sind hautfreundlicher

Im Vergleich zu Papier ist das Händetrocknen mit Baumwolltüchern hautfreundlicher. Die weiche Baumwolle sorgt für ein angenehmes Gefühl auf der Haut und verursacht weniger Hautreizungen.

Ein weiterer Vorteil ist die hohe Saugfähigkeit und der damit verbundene optimale Händetrocknungseffekt.

Kostenlose Beratung zu unseren Stoffhandtuchspendern?

Unsere Hygiene Expertinnen und Experten beraten Sie gerne!