Vielfalt ist nicht nur eine Frage des Geschlechts

Ein vielfältiges Team ist leistungsfähiger und löst Probleme aus verschiedenen Perspektiven – CWS fördert diese Vielfalt im Unternehmen.

220628_csd_pexels-ylanite-koppens-1152661.jpg

Jetzt kostenlos anfragen!

Sind Sie bereits Kunde?
Hidden Fields

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier

23 June 2022

Diversität und Inklusion sind dieser Tage in aller Munde. Angefangen hat es mit der Unterrepräsentierung von Frauen in den oberen Führungsebenen, aber heute ist Diversity weit mehr als das: Es geht darum, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das allen Geschlechtern, allen Altersgruppen, allen Fähigkeiten und körperlichen Beeinträchtigungen sowie allen Nationalitäten offen steht. Warum ist das wichtig? Unterschiedliche Meinungen und Standpunkte können in der Summe die beste Diskussion und das bestmögliche Ergebnis ergeben. 

"Ich freue mich, motivierte Kolleg:innen bei CWS zu haben. In unseren vier Arbeitsgruppen tauschen wir uns über die Herausforderungen im Geschäftsleben aus und darüber, wie CWS ein inklusives und vielfältiges Arbeitsumfeld schaffen und unterstützen kann, in dem sich jede Person nicht nur willkommen, sondern wertgeschätzt fühlt", sagt Dr. Maren Otte, Group Director Corporate Communications and Sustainability, über die internen Arbeitsgruppen. Diese Arbeitsgruppen innerhalb des Unternehmens beschäftigen sich mit den Themen Geschlecht, Alter, Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen und Nationalität. "Studien haben gezeigt, dass sich Vielfalt positiv auf das Arbeitsumfeld und die Leistung eines Unternehmens auswirkt. Die Einbeziehung unterschiedlicher Sichtweisen und kultureller Erfahrungen fördert automatisch das gegenseitige Verständnis und die Zusammenarbeit, was wiederum zu besseren Ergebnissen führt. Und Vielfalt ist für uns nicht nur eine Frage des Geschlechts. Das haben wir in unserem täglichen Miteinander gelernt. Wir unterstützen alle, die sich für mehr Vielfalt engagieren wollen und haben ein offenes Ohr für neue Projekte und Ideen." 

Das Diversity and Inclusion Council, eine vom Management Board geführte Organisation, fördert diese Themen innerhalb der gesamten CWS Gruppe. Mehr als 120 Beschäftigte engagierten sich bis heute in diesen Arbeitsgruppen. Das Ziel: CWS zu einem integrativen und attraktiven Arbeitsplatz zu machen. In diesem Jahr wurden vier größere Projekte von der Geschäftsleitung genehmigt. Weitere Informationen zu diesen Vorhaben werden in den nächsten Monaten und in unserem neuen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht!

Sie möchten mehr über CWS Diversity erfahren? 

Wussten Sie schon? Diversity ist bei CWS seit Jahren ein zentrales Thema. In unserem Magazin ONE hat CEO Jürgen Höfling seine Meinung zu Diversity dargelegt, als wir das Projekt gestartet haben. 

Anfang Juli werden Sie weitere Themen in unserem neuesten Nachhaltigkeitsbericht finden. Er erscheint hier.