Lapin de Pâques de CWS - 2021

CWS Osterhasen-Challenge

Willkommen zur CWS Osterhasen-Challenge! 

  1. Einfach E-Mail-Adresse für den Download des Bastelbogens eintragen
  2. Bastelbogen vorzugsweise auf Recyclingpapier ausdrucken und ausmalen
  3. Bitte Foto vom CWS Osterhasen auf Instagram oder TikTok teilen (CWS Group markieren)
Lapin de Pâques de CWS (Étape 1) - 2021
Lapin de Pâques de CWS (Étape 2) - 2021
Lapin de Pâques de CWS (Étape 3) - 2021

 

Kennst Du alle Osterbräuche weltweit?

Hier sind sie:

Deutschland

Wie in vielen anderen Ländern ist die Ostereiersuche und der Osterhase, der diese versteckt, in Deutschland bekannt. Aber es gibt auch noch viele regionale Osterbräuche. In vielen norddeutschen Regionen werden in der Nacht auf Ostersonntag Osterfeuer angezündet. Früher hiessen diese Osterfeuer übrigens «Hildebrand», was soviel heisst wie «heiliger Brand». Ihren Ursprung haben diese Feuer in der Zeit der Germanen, die damit damals das Winterende feierten und Hexen und alles Böse abwehren wollten.

Belgien

Im Land der Schokoladen und Pralinen schweigen die Glocken zwischen Karfreitag, der in Belgien kein Feiertag ist, und Ostersonntag. Der Legende nach lassen sich die Glocken in dieser Zeit in Rom segnen, was heisst, dass keine einzige Glocke im Land ist und diese daher auch nicht läuten können. Wenn sie an Ostern aus Rom in ihre belgische Heimatkirche zurückkommen, bringen sie - nicht der Osterhase - den Kindern Ostergeschenke mit, die die Kinder in den selbstgemachten Osternestern finden. In manchen Regionen hilft der Osterhase aber mit.

Irland

Gerade in Irland findet man zu Ostern einen der wohl ungewöhnlichsten Bräuche: die Beerdigung eines Herings. In zuvor eigens dafür ausgehobenen kleinen Gräbern trägt man Heringe zu Grabe, was das Ende der Fastenzeit symbolisieren soll, in der anstatt Fleisch nur Fisch gegessen werden durfte. Auf den Strassen feiern die Iren dann, dass die Zeit des Verzichts mit den Ostertagen vorbei ist.

Niederlande

In vielen Orten in den Niederlanden findet das Osterfrühstück auch in Schulen statt. Die Kinder bringen dann oft eine Frühstücksbox für ein anderes Kind in ihrer Klasse mit. Die Frühstücksbox ist meist hübsch dekoriert mit Ostermotiven, und in der Box finden sich all die Zutaten für ein leckeres Frühstück. Zu einer besonderen Tradition am Ostermontag zählt in den Niederlanden der Besuch im Möbelhaus.

Polen

In Polen sollte man zu Ostern lieber einen Regenschirm mitnehmen. Ansonsten könnte es passieren, dass man plötzlich nass wird. Denn am Ostermontag ist in Polen keine Frau vor einer kalten Wasserdusche sicher, ein jahrhundertealter Osterbrauch. Heutzutage wird die Wasserschlacht mit Eimern, Wasserpistolen und Wasserbomben auf der Strasse ausgefochten.

Schweiz

Die Schweizer Ostertraditionen sind vielfältig. Dies liegt an den grossen kulturellen Unterschieden der einzelnen Kantone. Bei Genf werden bspw. Brunnen mit Zweigen, Bändern und Eiern geschmückt. Im Kanton Wallis versammeln sich die Menschen am Ostermontag vor Sonnenaufgang, um auf einem der umliegenden Hügel die Strahlen der aufgehenden Sonne in einem Wasserbassin aufzufangen. Und in Zürich halten Kinder ein Osterei fest, während ein Erwachsener versucht, eine Münze so darauf zu werfen, dass sie steckenbleibt.

Schweden

In Schweden ist alles anders. Nicht der Osterhase versteckt in Schweden die Eier, sondern das Osterküken. Deshalb ist die beliebteste Farbe für jede Art von Festtagsdekoration ein frisches Gelb. Das Haus wird mit Birkenzweigen und bunten Federbüschen geschmückt. Vergleichbar mit der amerikanischen Halloween-Tradition «Trick or Treat» ziehen am Gründonnerstag Kinder als kleine Hexen verkleidet mit buntem Kopftuch und Besenstiel durch die Strassen von einem Haus zum nächsten und hoffen auf Geld oder Süssigkeiten.

Österreich

In Österreich tragen die Kinder Brezeln und Äpfel an Palmstangen zur Kirche. Die Jungen ziehen als «Ratschenbuam» laut mit ihren Ratschen durch die Strassen, ursprünglich ein Ersatz für die schweigenden Kirchenglocken.

Kroatien

Ostereier spielen auch in Kroatien eine grosse Rolle. Es gibt die unterschiedlichsten Techniken, um sie zu echten Kunstwerken zu machen: Schnitzen, Färben mithilfe von Wachs und viele mehr. Während der Ostertage ziehen Kinder mit Klappern und Tröten lärmend durch die Strassen, um die Kirchenglocken zu ersetzen, die in diesen Tagen still sind.

Tschechien

Wenn in Tschechien zu Ostern ein junger Mann und eine junge Frau aufeinandertreffen, läuft eine ganz besondere Tradition im Namen von Jugend und Gesundheit ab. Er «schlägt» sie symbolisch mit einer geflochtenen und liebevoll geschmückten Weidenrute. Sie soll dadurch etwas von der Kraft und Lebensenergie des Baumes abbekommen und das Jahr über gesund und glücklich bleiben. Im Gegenzug bekommen die Jungen von jedem Mädchen ein bunt bemaltes Osterei und ein buntes Band.

Ungarn

Auch in Ungarn ist der Brauch sehr bekannt, die Frauen am Ostermontag mit Wasser zu begiessen. Je nach Region müssen die Männer jedoch zuerst mit einem Gedicht um Erlaubnis bitten. Der Brauch besagt, dass die Schönheit der Frauen durch die Wasserdusche aufblüht. Dafür schenken sie den Männern danach ein rotes Osterei.

Slowenien

Wie in vielen Ländern der Welt ist das Ostereier-Färben auch in Slowenien ein wichtiger Brauch und eine ganz besondere Tradition. Die Eiersuche ist im katholischen Slowenien jedoch kaum populär. Gross und Klein haben trotzdem ihren Spass. In den unterschiedlichen Regionen gibt es bspw. gleich mehrere Varianten des sogenannten Eierschlagens. Eine davon ist, dass die Teilnehmer mit Münzen aus etwa anderthalb Meter Entfernung auf die Eier zielen. Bleibt die Münze im Ei stecken, hat man gewonnen.

Slowakei

In der Slowakei herrscht eine kunstvolle Eierbemal-Tradition. Die Eier werden oft gemeinsam mit Randen gekocht, damit sie die rote Farbe annehmen. Um gelbe Eier zu erhalten, werden sie gemeinsam mit Zwiebeln gekocht. Wie auch in vielen anderen Ländern kennt man in der Slowakei den Brauch, am Ostermontag Frauen mit Wasser zu übergiessen, manchmal auch in einer abgeschwächten Form durch Besprühen mit Parfüm.

Australien

In vielen Ländern freuen sich Kinder über den Osterhasen. In Australien jedoch hat sich der Hase nach seiner Einwanderung aus Europa zu einer solchen Plage entwickelt, dass er zu einer Bedrohung der einheimischen Tierarten wurde. Deshalb wurde der Osterhase in Australien durch ein anderes Tier ersetzt: das Beuteltier, auch Bilby genannt.

Bastelbogen herunterladen

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um das CWS Osterhasen-Design zu erhalten. Informationen darüber, wie wir Deine Daten schützen, findest Du hier.

Lapin de Pâques de CWS - 2021

 

CWS wünscht ein schönes Osterfest!