Saubere Luft ist ein wesentlicher Gesundheitsfaktor

Im Herbst und Winter verbringen wir viel Zeit in Innenräumen, aber zum Glück müssen wir für saubere Luft trotzdem nicht den ganzen Tag am offenen Fenster sitzen.

9 March 2022 Hygiene

Im Herbst und Winter verbringen wir täglich viel Zeit in Innenräumen. Unsere Häuser, Schulen und Bürogebäude sind heute zunehmend gut isoliert. Das ist natürlich eine gute Sache. - Ausser für die Luftqualität, denn durch die Isolierung strömt nur wenig frische Luft. Es hat sich gezeigt, dass die Luftqualität in Innenräumen bis zu 30-Mal schlechter sein kann als die Aussenluft. Dies kann zu verschiedenen Gesundheitsproblemen führen, wie Kopfschmerzen, Kurzatmigkeit, Asthma, Heuschnupfen und Bronchitis. Aber sollte man den ganzen Tag am offenen Fenster sitzen? Sicherlich nicht, denn für saubere Luft braucht man nicht zu frieren.   

Die wichtigsten Vorteile von sauberer Luft haben wir hier für Sie aufgelistet:

1. Die Gesundheit und Stimmung verbessern 

Saubere Luft hilft uns, unseren Blutdruck und unsere Herzfrequenz zu verbessern, Nahrung effektiv zu verdauen und das Immunsystem zu stärken. Auch die Freisetzung von Serotonin wird von der Sauerstoffmenge im Blut beeinflusst. Serotonin fördert das Glücksgefühl und das Wohlbefinden. Je frischer die Luft ist, desto besser ist die Stimmung. 

2. Aerosole loswerden  

Aerosole sind kleine Schwebeteilchen, die in der Luft in Innenräumen zirkulieren können. Diese Aerosole können z.B. das Coronavirus enthalten. Um die Anzahl der Keime und Aerosole in der Luft zu verringern und so Infektionen vorzubeugen, ist es wichtig, die Raumluft mit einem Luftreiniger zu reinigen oder drei- bis viermal täglich mindestens 10 Minuten lang richtig zu lüften.  

3. Höhere Produktivität 

Innenräume können Viren, Hausstaubmilben, Bakterien und vielleicht sogar Schimmel beherbergen. Diese haben negative Auswirkungen auf Ihre Gesundheit und Produktivität. Ihr Körper muss sich mehr anstrengen, um genügend Sauerstoff zu bekommen, und Symptome wie Müdigkeit, Kopfschmerzen und Konzentrationsschwäche sind die Folge. Mit einem Luftreiniger können Sie die Luft zu Hause, im Büro oder in jedem anderen Raum verbessern und so Ihre Produktivität steigern.

Luftreiniger oder offenes Fenster?  

Wir kennen jetzt die wichtigsten Vorteile sauberer Luft, aber wie erreicht man dies in Innenräumen? Das Fenster zu öffnen ist eine gute Idee, aber wussten Sie, dass bei wenig Wind und einem geringen Temperaturunterschied zwischen innen und aussen der Luftaustausch kaum möglich ist? Ausserdem gelangen genau auf diese Weise Pollen und Feinstaub von aussen in den Raum.

Und wie sieht es in einem Bürogebäude, einer Schule oder einer Einrichtung des Gesundheitswesens aus, wo die Fenster klein sind oder manchmal nicht einmal geöffnet werden können? Ein Luftreiniger mit einem zertifizierten Filtersystem, das Viren und andere Krankheitserreger sofort beseitigt, bietet eine Lösung. Er filtert auch Gase, Pollen und Staub aus der Luft und gibt die gereinigte Luft dann wieder an den Raum ab. Das Ergebnis ist eine gesündere Luft, mehr Sauerstoff und weniger allergische Reaktionen oder virale Infektionen.   

Luftreiniger für jeden Raum  

Wenn Sie denken, dass ein Luftreiniger nicht zur Einrichtung Ihres Zimmers passt, liegen Sie falsch. Lesen Sie hier weiter, oder fordern Sie unverbindlich weitere Informationen an.  

Sind sie bereits Kunde?
Left
Right

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier: Link

Hidden Fields