Der Kollege hustet, ein Kunde niest, viele Kinder haben Halsschmerzen: Krankheitserreger verbreiten sich schneller, als man denkt. Die meisten werden im wahrsten Sinne des Wortes von Hand zu Hand „weitergereicht“. Eine sorgfältige Händehygiene ist deshalb die wichtigste Vorbeugung gegen Infektionskrankheiten.

Mit dem CWS SmartWash beginnt jetzt ein neues Kapitel der Händehygiene: Die innovative Mischarmatur gibt Wasser, Seife und Luft vorgemischt aus und sorgt so dafür, dass künftig 100% der Waschraumnutzer beim Händewaschen mit CWS SmartWash Seife verwenden.

30%

Nur rund 30% aller Toilettenbesucher verwenden beim Händewaschen Seife!

100%

Mit dem CWS SmartWash nutzen 100% aller Toilettenbesucher beim Händewaschen Seife!

Die perfekte Mischung

Hygiene vereinfachen

  • Jedes Händewaschen folgt einem festen Ablauf 
  • Jeder Händewaschvorgang erfolgt mit Seife
  • Bessere Händehygiene senkt Krankheitsraten
  • Besondere Hygiene durch Seifenbeutel mit Einwegmischkopf
  • Sensorgesteuerte Nutzung vermeidet Oberflächenkontakt

Kosten sparen

  • Patentierte Mischtechnik spart bis zu 90% Wasser und bis zu 60% Seife
  • Verbrauchskosten sinken
  • Keine Überdosierung durch die Nutzer
  • Komplettaustausch der Seifeneinheit spart Zeit

 

Ressourcen schonen

  • Minimaler Ressourceneinsatz durch innovative Mischtechnik
  • Bessere Nachhaltigkeitsbilanz
  • Dank grosser Nachfüllbeutel reicht eine Seifenpackung rund 150% länger*


Innovationen digitalisiert

  • Patentierte Mischeinheit vermengt Wasser, Seife und Luft
  • Verbrauchs- und Funktionsdaten werden per WLAN übertragen
  • Nutzung und Kosten können effizient kontrolliert werden
  • Füllstand und technischer Status sind stets im Blick
Remote video URL
CWS Hygiene SmartWash easy

 

Hygiene so einfach wie nie

Ohne Seife geht es nicht! Um rund 50% lässt sich das Risiko für eine Ansteckung mit Infektionskrankheiten durch richtiges Händewaschen senken. „Richtig“ heisst vor allem, auch Seife zu benutzen. CWS SmartWash sorgt dafür, dass genau das passiert: Dank einer patentierten Mischbatterie aus dem Hause Smixin im Inneren kommt die Seife automatisch bei jeder Nutzung dazu: eine hygienische Lösung, mit der beim Händewaschen niemand „ohne Seife davonkommt“.

Übung macht den Meister – auch beim Händewaschen. Durch den immer gleichen Ablauf aus Einseifen, Verreiben und Abspülen, den der SmartWash fest vorgibt, wird die richtige Händehygiene bei jeder Nutzung trainiert. Das Verhalten wird meist unbewusst im Alltag übernommen, auch wenn einmal kein SmartWash zur Hand ist.

Übrigens: Durch die eingebaute Sensortechnik ist CWS SmartWash besonders hygienisch. Der Nutzer muss bei der Verwendung keinerlei Oberflächen berühren. Die Idee von mehr Hygiene findet sich auch im Inneren wieder: Der Mischkopf ist fest mit dem Seifenbeutel verbunden und wird mit jedem neuen Beutel ausgetauscht. Eine Reinigung entfällt.

CWS SmartWash Hygiene so einfach wie nie

 

Händewaschen mit nur einem Glas Wasser

Wasser ist eine wertvolle Ressource. Darum sollten wir verantwortungsbewusst mit ihm umgehen. Der CWS SmartWash schafft das mit Bravour. Er reduziert den Wasserverbrauch im Vergleich zu einer Standardarmatur deutlich: auf lediglich 200 ml anstatt etwa 2 l Wasser pro Händewaschgang! Die ausgeklügelte Vordosierung spart bis zu 90% Wasser und bis zu 60% Seife.

Lediglich 1.250 ml Seife reichen damit für mehr als 3.100 Waschvorgänge. Dafür brauchen Sie den Spender nicht einmal nachzufüllen, denn diese Seifenmenge passt in einen einzigen Beutel. Dadurch reicht das Füllgut rund 150% länger* und spart unnötigen Verpackungsabfall.

Ein weiterer Vorteil: CWS SmartWash bedient sich energiesparend am Kaltwasseranschluss. Kalt ist das ausgegebene Wasser aber trotzdem nicht. Die beigemischte Luft sorgt für eine angenehme Temperatur.

CWS Hygiene SmartWash 200ml 2l

ca. 0,2 l

Durchschnittlicher Wasserverbrauch einer Person mit CWS SmartWash**

ca. 2 l

Durchschnittlicher Wasserverbrauch einer Person mit Standardarmatur**

* Im Vergleich zu einem Standard-Seifenspender mit 500 ml Füllmenge
** Herstellerangabe Smixin
 

 

Ein kluges Köpfchen

Die perfekte Portion Hygiene: Der CWS SmartWash besitzt im Inneren einen patentierten Mischkopf aus dem Hause Smixin, der Wasser, Seife und Luft automatisch vermischt. Die Ausgabemenge ist voreingestellt, sodass der Verbrauch effizient kalkulierbar ist. Zudem ist der CWS SmartWash mit einer Internetverbindung ausgestattet, über die die Verbrauchswerte von Wasser und Seife jederzeit abgerufen werden können. So bleiben die Kosten stets im Blick.

Mischeinheit: Seife + Wasser + Luft

CWS Hygiene SmartWash Mixing Unit

Seife

Pro Handwaschgang ist eine Seifenmenge von 0,4 ml voreingestellt. Die Seife ist in den Sorten Cherry Blossom (Standard) sowie ProCare (allergenfrei) erhältlich.

Sensor

Ein integrierter Infrarotsensor steuert die Ausgabeintervalle des Wassers.

CWS SmartWash Soap Sensor

Sauberes Trinkwasser

Für jeden vermieteten CWS SmartWash stellen CWS und Smixin 20.000 l Trinkwasser über die Organisation MadeBlue bereit. Damit ermöglichen wir 20 Kindern ein Jahr lang Zugang zu sauberem Wasser in der Schule. MadeBlue arbeitet für eine bessere Wasserversorgung in der Welt.

Made Blue

Partnerschaft für digitale Hygienelösungen

Um die Hygienestandards in öffentlichen Waschräumen zu erhöhen und die Hygieneerfahrung der Nutzer zu verbessern, arbeitet CWS stets an neuen Ideen und Produkten. Im Bereich digitaler Handwaschlösungen haben wir eine Kooperation mit dem Schweizer Unternehmen Smixin, dem Hersteller des CWS SmartWash, gestartet. Mit unserem Partner haben wir es uns zum Ziel gesetzt, unsere Stärke in der Entwicklung umfassender und nachhaltiger Lösungen für höchste Standards in der Händehygiene zu bündeln.