Brandschutz Industrie

Jetzt kostenlos anfragen!

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier

Hidden Fields

Brandschutz in der Industrie

Schützen Sie Ihren Industriebetrieb mit individuellen Brandschutzmaßnahmen von CWS.

Industriebetriebe erfordern einen individuellen und flexiblen Brandschutz. So sind Industriegebäude – egal ob Stahlwerk, Lager oder Werkstatt - verschiedensten Brandrisiken ausgesetzt.

Zugleich sind die Folgen eines Brandes in der Industrie enorm. Neben großen Sachschäden führt ein Brand zu kostspieligen Produktionsausfällen und längeren Betriebsunterbrechungen. Infolge ist die Existenz des Unternehmens, Just-in-time Produktionen und weltweite Lieferketten gefährdet.

Vermeiden Sie kostenintensive Ausfallzeiten mit Brandschutz von CWS.

Brandrisiken in der Industrie

Industrielle Gebäude besitzen eine Vielzahl an Brandrisiken, bspw. durch technische Defekte von Produktionsanlagen oder brandgefährlichen Arbeiten wie Schweißen oder Löten. Neben hohen Temperaturen stellt der Funkenflug eine enorme Brandgefährdung dar. Hinzu kommt die Lagerung von unterschiedlichen Materialien wie auch giftigen und explosionsgefährdeten Stoffen.

Des Weiteren existiert die Gefahr einer schnellen Brandausbreitung, sofern der Entstehungsbrand nicht direkt entdeckt und gelöscht wird. Zugleich besitzen Industriegebäude die Herausforderung von häufigen Erweiterungen oder Umbauten, die eine Anpassung der bisherigen Brandschutzeinrichtungen erfordern.

Folglich benötigen Industriebetriebe individuelle Brandschutzlösungen, die speziell an die örtlichen Gegebenheiten angepasst sind. Diese müssen einen Brand zuverlässig und täuschungssicher in der Frühphase erkennen und notwendige Schritte zur Brandbekämpfung einleiten.

Darüber hinaus fordern diverse gesetzliche Vorgaben individuelle Brandschutzvorkehrungen für jeden Industriebetrieb.

Lernen Sie mehr in den FAQs zum Brandschutz in der Industrie.

Brandschutz für industrielle Betriebe

CWS bietet als Full-Service-Anbieter ein umfassendes Portfolio im Brandschutz, um industrielle Betriebe optimal zu schützen und kostspielige Brandfolgen zu vermeiden. Unsere Fachexperten planen für Sie effiziente und maßgeschneiderte Lösungen für den Brandschutz in Ihrem Industriebetrieb.

Neben der Installation und Abnahme übernehmen wir für Sie auch die wiederkehrende Wartung und Reparatur der Brandschutzeinrichtungen nach den gültigen Normen.

Darüber hinaus begleiten wir Sie bei der Brandsicherheitsschau oder stellen Ihnen einen erfahrenen Brandschutzbeauftragten zur Seite.

Kontaktieren Sie unsere Brandschutz-Experten in Ihrer Region.

Unser Portfolio umfasst u. a.:

Brandmeldesysteme

Automatische Löschanlagen

Hydranten und Löschwassertechnik

Sorgen Sie für einen reibungslosen Ablauf Ihrer Produktion mit Brandschutz von CWS.

Erfahren Sie mehr über Brandschutz für:

Häufige Fragen

zum Brandschutz in der Industrie:

Welche rechtlichen Vorgaben gibt es für den Brandschutz in der Industrie?

Der Brandschutz in der Industrie basiert auf einer Vielzahl von gesetzlichen Anforderungen:

  • Betriebssicherheitsverordnungen (BetrSichV)
  • Arbeitsstättenverordnung (ASR A2.2 und ASR A2.3)
  • Industriebaurichtlinie NRW (DIN 18230)
  • Technische Regelwerk von Gefahrstoffen (TRGS400/800)

Warum ist der Brandschutz für industrielle Gebäude besonders wichtig?

Ein Brand in einem Industriebetrieb besitzt neben hohen Personen- und Sachschäden die Gefahr von immensen Folgeschäden durch Produktionsausfälle sowie Verlusten bei Kunden und Mitarbeitern.

Diese Gefahr kann eine Feuer- und Betriebsunterbrechungsversicherung auch nur in Teilen auffangen. So ist der ökonomische Erfolg eines Industriebetriebes eng an einen einwandfreien Produktionsablauf, kurze Ausfallzeiten und operative Belastbarkeit gekoppelt. Maßgeschneiderte Brandschutzlösungen, bspw. durch eine Brandfrüherkennung mittels Brandmeldeanlage, tragen signifikant zu kürzeren Ausfallzeiten und somit einer erhöhten wirtschaftlichen Sicherheit bei.

Die Experten der CWS Fire Safety beraten Sie gerne ausführlich zu optimalen Maßnahmen im vorbeugenden Brandschutz für Ihren Industriebetrieb. Jetzt Beratung anfordern.

Welche Brandschutzmaßnahmen sind für industrielle Gebäude notwendig?

Die individuellen Brandschutzeinrichtungen für Industriegebäude richten sich nach der Brandgefährdung und den örtlichen Gegebenheiten. Grundsätzlich sind alle drei Säulen des vorbeugenden Brandschutzes relevant:

  • Baulicher Brandschutz
    z. B. die Planung von Flucht- und Rettungswegen oder Brandabschnitten mit Brandschutzeinrichtungen wie Brandschutztüren
  • Anlagentechnischer Brandschutz
    z. B. Brandmeldeanlagen, Löschanlagen oder Hydranten und Löschwassertechnik
  • Organisatorischer Brandschutz
    z. B. die jährliche Brandschutzunterweisung oder die Ausbildung von Brandschutz- und Evakuierungshelfern

Ist eine Brandschutz-Schulung für Mitarbeiter im Industriebetrieb notwendig?

Ja, für optimalen Brandschutz im Industriebetrieb besitzen Brandschutz-Schulungen eine wesentliche Rolle. Einerseits sind mindestens 5 % der Mitarbeiter zu Brandschutz- und Evakuierungshelfern auszubilden. Aufgrund der erhöhten Brandgefährdung im industriellen Bereich ist u. U. auch ein höherer Prozentsatz der Belegschaft für den Betrieb verpflichtend. Weitere Details zur Anzahl der Brandschutzhelfer im jeweiligen Industriebetrieb sind im Brandschutzkonzept zu finden.


Andererseits sind alle Mitarbeiter regelmäßig, mindestens 1-mal im Jahr, zu einer Brandschutzunterweisung verpflichtet. Hierbei lernen die Beschäftigen das richtige Verhalten im Brandfall und die richtige Nutzung der Feuerlöscheinrichtungen. Je nach Brandgefährdung der Arbeitsbereiche ist ein kürzeres Intervall der Brandschutzunterweisung sinnvoll.

CWS bietet Brandschutz-Schulungen deutschlandweit an. Jetzt informieren.

Ist ein Brandschutzbeauftragter im Industriebetrieb notwendig?

Ein Brandschutzbeauftragter ist notwendig, wenn er baurechtlich oder vom Versicherer gefordert ist. Dies ist in der Regel für Sonderbauten, wie Versammlungs- und Verkaufsstätten oder Industrie-Gebäude ab einer bestimmten Grundfläche), aber auch Gebäude oder Bereiche, bei denen eine erhöhte Brand- oder Explosionsgefahr besteht, der Fall.

Grundsätzlich kann ein Brandschutzbeauftragter intern oder extern bestellt werden. Ein externer Brandschutzbeauftragter hat den Vorteil, dass er einen neutralen Blick auf den Betrieb hat und über langjährige Erfahrungen verfügt.

Erfahren Sie mehr zum Thema Brandschutzbeauftragter.

Haben Sie noch Fragen zum Brandschutz in der Industrie?

*** Wir sind aktuell nur in Deutschland und den Niederlanden tätig! ***

Left
Right

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier: Link

Hidden Fields