CWS Servicetechniker bringt eine Flucht- und Sicherheitsbeleuchtung an

Sicherheitsbeleuchtung

Wir beraten Sie herstellerunabhängig und installieren, prüfen sowie warten Ihre Sicherheitsbeleuchtung, Rettungsweg- und Sicherheitskennzeichnung.

Kontakt aufnehmen

Notbeleuchtung / Sicherheitsbeleuchtung und Kennzeichnungen geben Menschen im Gefahrenfall Orientierung. Sie sorgen dafür, dass Flucht- und Rettungswege bei Ausfall der allgemeinen Beleuchtung sichtbar bleiben, reduzieren das Unfallrisiko und retteen im Notfall Leben. Menschen können das Gebäude sicher verlassen und Einsatzkräfte rücken zügig zum Brandort vor. Not- und Sicherheitsbeleuchtung muss zu den individuellen Gebäudegegebenheiten passen, zahlreiche gesetzliche und technische Vorgaben sind dabei zu berücksichtigen. CWS Fire Safety berät und unterstützt Sie bei der Wahl des richtigen Beleuchtungssystems. In enger Kooperation mit Ihnen konzipieren wir das System und installieren es.

Brandschutztechniker bei CWS Fire Safety - Schilder

Kontakt

Gehen Sie auch bei Beleuchtung auf Nummer sicher, wir unterstützen und beraten Sie. Gern erstellen wir Ihnen auch ein Angebot.

Unser Service für Notbeleuchtung und Kennzeichnungen

Schnelle Orientierung

Im Ernstfall wissen Menschen, wo der schnellste Weg ins Freie führt. Dadurch sinkt auch die Panikgefahr.

Herstellerunabhängig

Wir bleiben objektiv und unterstützen Sie dabei, die für Sie richtigen Produkte zu finden.

Rechtliche Vorgaben

Als Teil des Gebäudebrandschutzes ist Flur- und Sicherheitsbeleuchtung auch Behördensache. Wir erfüllen alle sicherheitsrelevanten Auflagen.

Komplett-Service

Wir beraten Sie nicht nur, sondern können auch die Montage und regelmäßige Funktionstests übernehmen.

Notwendigkeit von Sicherheitsbeleuchtung, Rettungsweg- und Sicherheitskennzeichnung

Wenn die künstliche Beleuchtung ausfällt oder Menschen in Gefahr geraten, müssen Sicherheitsleitsysteme ihre Funktion übernehmen. Stromausfall, aber auch Brand- und Rauchentwicklung zählen zu den Ursachen. Leitsysteme weisen Menschen den Fluchtweg nach draußen oder zu einem sicheren Bereich. So geben es

  • Arbeitsstättenverordnung (§ 4 (3)),
  • Technische Regeln für Arbeitsstätten ASR A3.1, A3.4.3,
  • DIN EN 1838 (Notbeleuchtung) sowie
  • VDE 0108 (Starkstromanlagen und Sicherheitsstromversorgung in baulichen Anlagen für Menschenansammlungen) vor.

Häufig fordern Behörden und Versicherungen die Installation der Sicherheitsbeleuchtung, und auch im Brandschutzkonzept kann sie verankert sein. Zusätzlich zur Sicherheitsbeleuchtung können Sie akustische Warn- und Leitsysteme installieren lassen. Die Kombination optischer und akustischer Fluchtwegorientierung unterstützt dabei, Räumungs- und Evakuierungszeiten zu verkürzen.

Blick ins Regelwerk

Kriterien zu Beleuchtung und Schildern

Ordnungsgemäße Sicherheitsbeleuchtung basiert auf komplexen Regularien. Kriterien wie die Beleuchtungsstärke, Betriebsdauer, Notstromversorgung sowie die Kennzeichnung von Flucht- und Rettungswegen zählen dazu. Auch Rettungs- und Brandschutzzeichen folgen genauen Vorgaben, wie zum Beispiel zu Größe, Material und Erkennungsweite, und werden gut sichtbar über Notausgängen und in Fluren angebracht.

Von der Planung zur Inbetriebnahme

Die Planung und Konzeption von Sicherheitsbeleuchtung, Rettungsweg- und Sicherheitskennzeichen, erfordern langjährige Erfahrung. Das Gute ist: Wir können Ihnen helfen. Wie wir dabei vorgehen:

  1. Wir planen das Projekt und erstellen im Vorfeld das auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Konzept in enger Abstimmung mit Behörden und Sachverständigen.
  2. Bei der Installation kooperieren insbesondere die Gewerke Brandschutz und Elektrik eng miteinander. Wir führen alle notwendigen Verkabelungs- und Elektroinstallationsarbeiten durch und/oder arbeiten mit Ihren Haustechnikern zusammen.
  3. Übergreifend entlasten wir Sie bei der Koordination und begleiten das Projekt bis zur endgültigen Abnahme, denn Sicherheitsbeleuchtung und Notstromversorgung müssen vor der ersten Inbetriebnahme von einem Sachverständigen auf Wirksamkeit und Betriebssicherheit geprüft werden.
Brandschutz im Betrieb - CWS Fire Safety

Prüfung und Wartung von Sicherheitsbeleuchtung und Kennzeichen

Nach technischen und baulichen Änderungen an Ihrer Sicherheitsbeleuchtung stehen regelmäßige Prüfungen an. VDE 0108 wie auch die TPrüfVO regeln die Details. Darunter etwa der regelmäßige Test von Funktion und Beleuchtungsstärke oder der Beschilderung. Die Prüfungspflicht obliegt dem Bauherrn oder dem Gebäudebetreiber, wobei beide diese Aufgabe qualifizierten Dienstleistern wie CWS Fire Safety übertragen können. Wir überwachen die Termine für Sie und führen die notwendigen Wartungsarbeiten zuverlässig durch.

Beachten Sie bitte: Berichte über wiederkehrende Prüfungen, die wir Ihnen aushändigen, müssen Sie mindestens fünf Jahre aufbewahren.

Brandschutzlösungen von CWS

CWS Solution Fire Safety Planung Beratung Dokumentation

Beratung, Planung & Dokumentation

Auch bei Brandschutzkonzepten, Fluchtplänen und deren behördlicher Dokumentation unterstützen wir Sie gern.

CWS Solution Fire Safety Installation Abnahme

Installation & Abnahme

Mehr darüber, wie eine Brandschutzeinrichtung installiert und für die Abnahme vorbereitet wird.

CWS Solution Fire Safety Wartung Instandhaltung

Wartung & Instandhaltung

Wir prüfen Brandschutztüren, Anlagen und Co. auf Funktionstüchtigkeit und beheben Mängel.

CWS Solution Fire Safety Brandschutz Schulung

Brandschutz-Schulung

Wir bereiten Ihre Mitarbeiter für den Ernstfall vor.

CWS Benefit Fire Safety external View

Brandschutz- beauftragter

Unser Profi kann Risiken im Brandschutz erkennen, beurteilen und eine Empfehlung aussprechen.

Kontakt

Wir beraten Sie bei der Wahl, Planung und Installation von Sicherheitsbeleuchtungen und der optimalen Kennzeichnung im Gebäude.