Entrauchung im Treppenhaus

Lernen Sie die Vorschriften und Arten der Entrauchung in Treppenräumen kennen.

Entrauchung Treppenhaus Vorschriften-Arten-CWS Fire Safety

Individuelle Expertenberatung

Unverbindlich und kompetent für Ihre Branche

Sind Sie bereits Kunde?
Hidden Fields

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier

22 Mai 2024 Fire Safety

Die Entrauchung im Treppenhaus ist von entscheidender Bedeutung, um im Falle eines Brandes einen sicheren Fluchtweg zu gewährleisten. So sorgen Entrauchungsöffnungen im Treppenhaus dafür, dass giftiger Brandrauch abgeleitet wird und der Treppenraum rauchfrei bleibt.

Natürliche Entrauchung im Treppenhaus

Natürliche Entrauchung im Treppenhaus-CWS Fire Safety

Die Umsetzung der Entrauchung im Treppenhaus kann über maschinelle und natürliche Entrauchungsöffnungen erfolgen. Die natürliche Entrauchung nutzt den Kamineffekt, also die natürlichen Luftströmungen und thermischen Auftriebskräfte. So werden Entrauchungsöffnungen im Treppenhaus in Form von Dachflächenfenstern, Lichtkuppeln, Lichtbändern oder Fenstern an der Außenwand installiert. Diese Öffnungen werden im Brandfall entweder manuell durch einen Handtaster oder automatisch durch Rauchmelder ausgelöst.

Zusätzlich zur Rauchabführung ermöglicht eine moderne Entrauchungsanlage im Treppenhaus mit elektrischem Antrieb einen regelmäßigen Luftaustausch, der beispielsweise der Schimmelbildung vorbeugt.

Maschinelle Entrauchung im Treppenhaus

Alternativ ist eine maschinelle Entrauchung im Treppenhaus möglich und oft notwendig, wenn keine Öffnungen nach außen installiert werden können. Hierbei werden im Brandfall mittels Lüftung und Brandgasventilatoren Rauch und Wärme über Lüftungsröhre aus dem Gebäude geleitet. Parallel erfolgt ein Luftaustausch über weitere Öffnungen oder Zuluftventilatoren.

Maschinelle Entrauchung im Treppenhaus-CWS Fire Safety

Vorschriften für die Treppenhaus-Entrauchung

Die genauen Vorschriften für die Entrauchung im Treppenhaus sind in den Landesbauordnungen festgelegt und variieren je nach Bundesland. Im Allgemeinen müssen innenliegende Treppenräume mit einer Entrauchungseinrichtung ausgestattet sein, während für außenliegende Treppenräume spezifische Gebäudehöhen oder Geschossanzahlen als Maßstab gelten. So ist die Entrauchungsanlage im Treppenhaus i.d.R. erforderlich bei Gebäuden:

  • ab 13 Meter Höhe
  • ab 5 Geschossen oder
  • mit innenliegenden Treppenräumen (je nach Bauordnung).

Die Installation und Wartung einer Entrauchungsanlage im Treppenhaus unterliegt verschiedenen Vorgaben gemäß DIN, VDE und VdS.

Vorschriften für die Treppenhaus-Entrauchung-CWS Fire Safety
Entrauchung Treppenhaus-Wartung-CWS Fire Safety

Wartung nicht vergessen!

Eine zuverlässige Entrauchung im Treppenhaus erfordert neben einem fachgerechten Einbau auch eine regelmäßige Wartung. So ist die jährliche Wartung durch eine sachkundige Person verpflichtend.

Als Experten im Bereich des vorbeugenden Brandschutzes bieten wir umfassende Dienstleistungen zur Installation, Wartung und Reparatur von Entrauchungsöffnungen im Treppenhaus im gesamten Bundesgebiet an. Unsere zertifizierten Fachkräfte nach BHE und VdS garantieren höchste Qualität und Zuverlässigkeit.

Haben Sie noch Fragen zur Entrauchung im Treppenhaus?

*** Wir sind aktuell nur in Deutschland und den Niederlande tätig! ***

Left
Right

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier: Link

Hidden Fields