Corporate Fashion Consulting

ERP-Systemumstellung

Sehr geehrte Damen und Herren, 

in diesem Jahr sind wir zu einem Systemanbieter geworden und vereinen alle Lösungsbereiche unter der Marke CWS. Ganz gleich, ob wir Sie in den Bereichen Hygiene, Matten, Berufskleidung, Reinraum, Gesundheit und Pflege oder Brandschutz unterstützen, wir sind unter dem Namen CWS für Sie da.
Ein wichtiger und zukunftsweisender Schritt ist hierbei auch die Einführung eines neuen Abrechnungs-Systems (ERP-System) seit Oktober 2019. Hieraus ergeben sich kleine Änderungen für Sie, die wir Ihnen hiermit kurz erläutern möchten:

1.    Änderung Ihrer Kundennummer: 
Die neue Nummer finden Sie auf der beiliegenden Rechnung oben rechts 

Beispiel: 
neu      10012345 8-stellig    
bisher  2612345   7-stellig

Sie werden auch wie bisher, durch die Ihnen bekannten Ansprechpartner und Niederlassungen, betreut. Es ändert sich lediglich die Absenderadresse des Rechnungsversandes.

2.    Änderung der Berechnungslogik unserer Preise: 
Zukünftig wird die Berechnung auf Basis von 4-Wochen-Intervallen abgewickelt. Weder an den Preisen noch der Serviceleistung wird sich hierdurch etwas ändern. Die Ihnen bekannte Preisdarstellung auf Wochenbasis wird in eine Darstellung des 4-Wochenpreises überführt. Hatte Ihre Rechnung beispielsweise bisher einen Preis von 1,20 €/ Woche ausgewiesen, so wird sich dieser auf 4,80 €/ 4-Wochen ändern. Dies betrifft nur die Darstellungsweise, Ihr Preis bleibt unverändert. 

3.    Umstelllung Abrechnungszyklus:
Mit der Änderung auf eine 4-wöchentliche Abrechnungsart ändert sich auch der Abrechnungszyklus. Die Ihnen bekannten 12 Abrechnungszeiträume nach dem Muster 2x 4-wöchentliche und 5-wöchentliche-Rechnungen werden sich auf 13 Abrechnungszyklen von jeweils vier Wochen ändern. Auch hierdurch ändert sich der Jahresgesamtbetrag nicht, Ihre Preise bleiben unverändert.


4.    Sie haben einen Dienstleistungsvertrag mit Jahresfreimenge? 
Auch diese Vereinbarung bleibt wie gehabt, wird jedoch entsprechend der Rechnungszyklen angepasst.

Beispiel Berechnungsaufbau: 

Jahresfreimenge = 65 Handtuchrollen bei 13 Lieferungen mit jeweils einer Menge von 5.
 
Die tatsächliche Liefermenge erfolgt gemäß Vereinbarung oder Abruf, für die Berechnung verteilt sich aber die Jahresgesamtmenge auf die neuen Abrechnungszyklen.
Sollte der Jahresgesamtverbrauch dennoch einmal die Jahresfreimenge übersteigen, so wird diese zum Jahresende nachberechnet. 

Um diese Veränderung zukünftig in Ihren Rechnungen abzubilden, wird das Rechnungslayout entsprechend angepasst. Für eine größere Übersichtlichkeit werden die Artikel nach Dienstleistungsart sortiert aufgelistet und abgerechnet. Eine Musterrechnung erhalten Sie über folgenden Link:  

>>> Musterrechnung 

Sollten Sie bisher das Web-Portal genutzt haben, müssen wir Sie bis zur Portierung in das zukünftig gemeinsame Kundenportal von CWS und Initial um Geduld bitten. Hier wird mit Hochdruck an einer schnellst möglichen Übernahme der Kundendaten gearbeitet.

Wir bedanken uns im Voraus für Ihr Verständnis, falls es in der Übergangszeit zu Schwierigkeiten oder Verzögerungen kommen sollte. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung. 


Mit freundlichen Grüßen

Ihre CWS Kundenbetreuung