Brandschutzklappe

Brandschutzklappen schließen automatisch und verhindern so die Ausbreitung von Rauch und Feuer über Lüftungsleitungen. Sie müssen regelmäßig gewartet werden.

Brandschutzklappe

Dienstleistungen

  • Montage / Installation
  • Beratung
  • Abnahme
  • Planung & Projektierung
  • Prüfung

Highlights

  • Unterschiedlichste Arten von Brandschutzklappen, z. B. reguläre Brandschutzklappen, Brandschutztellerventile, Überströmklappen, spezielle Küchenabluftklappen und sonstige Brandschutzelemente

Brandschutzklappen verhindern das Ausbreiten von Rauch und Feuer über Lüftungsleitungen (Kaltrauch wird auch erkannt). Sie schließen automatisch und unterbinden dadurch das Ausweiten von Bränden in angrenzende Brandabschnitte (mechanische Absperrvorrichtung).

Brandschutzklappen sind erforderlich, wenn Lüftungsanlagen in Häusern, Bürogebäuden und öffentlichen Einrichtungen verbaut worden sind. Die Leitungen der Lüftungsanlagen durchdringen unzählige Decken und Wände. Ohne die Installation zusätzlicher Brandschutzvorkehrungen entfällt infolgedessen der Brandschutz, selbst wenn es sich bereits um spezielle Brandschutzwände handelt. Im Brandfall würden sich Brandgase und Feuer ihren Weg durch die ungeschützten Lüftungsschächte hindurchbahnen. Brandschutzklappen wirken dem entgegen und schützen so Gebäude und Personen.

Im Brandfall werden Brandschutzklappen mit Halte-/Impulsmagneten motorisch, pneumatisch oder mit einem Schmelzlot (72 °C oder 95 °C) ausgelöst. In der Regel werden Endschalter eingebaut, mit denen die Auf- und Zustellung der Brandschutzklappe überwacht werden kann. Je nach Auslegung der Anlage wird diese automatisch abgeschaltet. Entrauchungsklappen dienen der Entrauchung des Gebäudes oder von bestimmten Gebäudeabschnitten. Sobald ein Detektor aufgrund von Rauch auslöst, werden automatisch Rauchventilatoren angetrieben, die das Rauchgas anziehen und über ein spezielles Kanalsystem aus dem Gebäude ableiten.

Bei CWS finden Sie unterschiedliche Varianten von Brandschutzklappen, Brandschutztellerventile oder spezielle Überström- oder Küchenklappen. Der Einbau kann nur in dafür speziellen Wänden und Decken nach Herstelleranforderung eingebaut werden.

Unsere Brandschutzklappen erfüllen folgende Vorgaben:

  • EN 1366-2 (in Übereinstimmung mit der EN 13501-3)
  • Vorgaben des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt)
  • Lüftungsanlagenrichtlinie (LüAR)

Bitte beachten Sie: Brandschutzklappen müssen mindestens einmal pro Jahr durch eine sachkundige Person gewartet und geprüft werden. Abhängig vom Verschmutzungsgrad ist eine Wartung teilweise auch in kürzeren Abständen nötig, beispielsweise bei staubigen Umkleideräumen oder in Küchen, wo viel mit Fett gearbeitet wird. Mit dem CWS Rundum-Sorglos-Paket ist dies kein Problem: CWS führt die Beratung, Planung und Umsetzung zum Einbau der Brandschutzklappen durch. Abschließend erhalten Sie alle Dokumentationsunterlagen wie Fotodokumentation, Errichterbescheinigung, Einbaubescheinigung, Herstellerunterlagen und die Leistungserklärung zu den einzelnen Brandschutzklappen. Somit können sowohl Sie selbst, das Baurechtsamt wie auch Ihre Versicherung nachvollziehen, dass die Brandschutzklappen fachgerecht eingebaut worden sind.

Vorteile

  • Verhindert die Ausbreitung von Feuer und Rauch über Lüftungsleitungen inkl. Kaltraucherkennung

Angebot anfordern

Right
Left
Was möchten Sie uns noch mitteilen?
Hidden Fields

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier: Link