Alpha HighVis – nachhaltige Warn- und Wetterschutzkleidung aus Tecawork® Ecogreen

Nachhaltige Materialien plus einen hohen Anspruch an Qualität und Sicherheit. Die Alpha High Vis Kollektion vereint beides.

CWS_WW_Alpha HighVis Visual_Header

Jetzt kostenlos anfragen!

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier

Hidden Fields
21 Juli 2022

Wie lässt sich Warn- und Wetterschutzkleidung so herstellen, dass sie nachhaltig ist, den Sicherheitsnormen EN ISO 20471 und  EN 13758 entspricht und ihren Trägern hohen Tragekomfort bietet? Die Antwort darauf hat CWS mit der Alpha HighVis gefunden. Die Arbeitsjacken, Bund- und Latzhosen der seit 2021 angebotenen Kollektion werden vollständig aus dem ökologischen Gewebe Tecawork® Ecogreen hergestellt. Bei den Fasern handelt es sich um eine Mischung aus dem Zellulosegewebe Lyocell aus nachhaltigem Holzanbau sowie recyceltem Polyester aus gebrauchten PET-Plastikflaschen. Dieser innovative Stoff reduziert den ökologischen Fußabdruck von Alpha HighVis im Vergleich zu klassischen Polycotton-Mischungen erheblich. Dies ist das Ergebnis einer internen Prüfung, bei der CWS unter anderen die Nachhaltigkeitsprobleme, sogenannte Hotspots, im Bereich Workwear offen gelegt hat.  

Ein Fokus der Prüfung liegt dabei auf den Wirkungskategorien Klimawandel, Biodiversität und Kreislaufwirtschaft. Bei der Alpha HighVis ergab die Analyse, dass im Vergleich zu klassischen Polycotton-Mischungen der Wasserverbrauch durch die Wahl des innovativen Stoffes um 95 Prozent und der Energieverbrauch um 45 Prozent reduziert werden. Insgesamt werden die Treibhausgasemissionen um rund 30 Prozent gesenkt. Mit dieser Bilanz gehört die Alpha HighVis zu den besonders nachhaltigen Produkten von CWS, die damit eindeutig enkelfähig ist. 

>>> Mehr dazu, wie die Nachhaltigkeit eines Produktes bei CWS beurteilt wird und welche Kriterien dazu erfüllt werden müssen, lesen Sie in unserem aktuellen Nachhaltigkeitsbericht.

 

CWS_Icon_ThinkCircular_rgb_Reduce_Reuse_Recycle

Think Circular – CWS Nachhaltigkeitsansatz 

CWS versteht sich als aktiver Teil der Kreislaufwirtschaft und denkt konsequent in Kreisläufen. Dabei geht es vor allem um den logischen Dreischritt Reduce, Reuse und Recycle. Mit dem zirkulären Geschäftsmodell trägt das Unternehmen zu einer gesünderen und sicheren Zukunft bei. Neben der steten Aufgabe, Nachhaltigkeitsfaktoren zu verbessern, nutzt CWS auch einige Nachhaltigkeits-Label, um seine Produkte und Dienstleistungen zu kennzeichnen.