Feuerlöscher-Pflicht für Gewerbe

Die Feuerlöscher-Pflicht gilt in Deutschland nur für Arbeitsstätten. Ein Feuerlöscher im Haus ist aber empfehlenswert.

Feuerlöscher-Pflicht-CWS Fire Safety (1)

Jetzt kostenlos anfragen!

Sind Sie bereits Kunde?

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier

Hidden Fields
11 März 2022 Fire Safety

Die Feuerlöscher-Pflicht gibt es in Deutschland nur für Betriebe gemäß Arbeitsstättenverordnung. Eine Feuerlöscher-Pflicht für Privathaushalte gibt es derzeit nicht. Allerdings sind Feuerlöscher auch in Privathaushalten oder Fahrzeugen sinnvoll, denn sie sind ein effektives Mittel bei Entstehungsbränden.

Feuerlöscher-Pflicht | Gewerbe

Die Arbeitsstättenverordnung ASR A2.2 gibt die Feuerlöscher-Pflicht und Anzahl von Feuerlöschern für Gewerbe vor. In den meisten Betrieben kommen Feuerlöscher für die Brandklassen A und B, d. h. Pulver-, Wasser- oder Schaumlöscher zum Einsatz. Bei besonderen Brandrisiken, bspw. Metall- oder Fettbrand sind spezielle Feuerlöscher zu nutzen.

Die Anzahl der Feuerlöscher ist abhängig von der Brandgefährdung, Raumnutzung und Grundfläche der Arbeitsstätte. Hierbei ist auch die Zahl der Löschmitteleinheiten (LE) pro Quadratmeter entscheidend, die das Löschvermögen von unterschiedlichen Feuerlöschern vergleicht. Feuerlöscher für eine gewerbliche Nutzung müssen mindestens 6 LE abdecken. Zur spezifischen Berechnung der Feuerlöscher-Anzahl sind relevant:

  • Grundfläche der Arbeitsstätte bzw. des zu schützenden Bereiches
  • Brandgefährdung nach ASR A2.2
  • Standorte der Feuerlöscher unter Berücksichtigung des Laufweges, d. h. maximal 20 Meter bei normaler oder 5-10 Meter bei erhöhter Brandgefährdung
  • Größe und Art des Feuerlöschers (inkl. LE)

Auf Basis der obigen Informationen können mithilfe der Tabellen der ASR A2.2 die Art und Anzahl der Feuerlöscher ermittelt werden. Die CWS Fire Safety bietet ein breites Feuerlöscher-Portfolio an. Unsere Experten beraten Sie gerne zur richtigen Anzahl und Wahl, sodass Sie die Feuerlöscher-Pflicht für Gewerbe erfüllen.

Feuerlöscher-Pflicht-CWS Fire Safety
Feuerlöscher-Pflicht-Büro-CWS Fire Safety

Beispiel-Berechnung für Anzahl von Feuerlöscher


Ein Bürogebäude mit 800m² Grundfläche und einer normalen Brandgefährdung (ohne schutzwürdige elektrische Anlagen wie Rechenserver) benötigt 30 LE nach ASR A2.2. Das heißt es könnten bspw. fünfmal Schaumlöscher mit je 6 LE oder 3 Feuerlöscher mit je 10 LE genutzt werden, sofern die Standorte der Feuerlöscher den maximalen Abstand von 20m einhalten.

Die CWS-Experten beraten Sie gerne bzgl. der Feuerlöscher-Pflicht für Gewerbe sowie der richtigen Anzahl und Wahl des Feuerlöschers. Zudem führen unsere Servicetechniker auch die Feuerlöscher-Wartung durch.

Feuerlöscher-Pflicht im Haus

Ein Feuerlöscher im Haus ist keine Pflicht, aber empfehlenswert zur Bekämpfung von Entstehungsbränden. So kann ein Feuerlöscher in Küche, Garage oder Werkstatt einen Entstehungsbrand eindämmen, die Brandausbreitung verhindern und weitere Brandschäden verhindern. Für Privathaushalte bietet sich häufig ein Schaumlöscher durch eine geringere Verschmutzung an. So lässt sich das Löschmittel eines Schaumlöschers einfach und ohne Rückstände entfernen.

Wichtig: Schaum- und Wasserlöscher dürfen nicht bei einem Fettbrand eingesetzt werden. Für den Einsatz in der Küche empfiehlt sich ein spezieller Fettbrandlöscher.

Darüber hinaus sind Feuerlöscher in Privathaushalten ebenfalls regelmäßig zu warten, um die Funktionsfähigkeit aufrechtzuerhalten.

Feuerlöscher-Pflicht-im-Haus-CWS Fire Safety

Feuerlöscher-Wartung nicht vergessen!

Feuerlöscher-Wartung-CWS Fire Safety

Alle Feuerlöscher, die gesetzlich vorgeschrieben sind, müssen in regelmäßigen Zeitabständen (max. alle 2 Jahre) durch sachkundige Prüfer auf ihre Einsatzbereitschaft überprüft werden. Dies ist auch für private Feuerlöscher empfehlenswert. Nur regelmäßig und fachgerecht geprüfte Feuerlöscher nach DIN 14406 garantieren den brandschutztechnisch erfolgreichen Einsatz im Ernstfall.

Ist die Feuerlöscher-Wartung in Ihrem Betrieb mehr als 2 Jahre her?
Kontaktieren Sie die CWS Fire Safety Experten und vereinbaren Sie einen Wartungstermin.

Die richtige Wahl des Feuerlöschers

Es ist nicht jeder Feuerlöscher für jeden Einsatzort und -zweck geeignet. Die Brandklassen und der Einsatzort (innen oder außen) sind ausschlaggebend für die Wahl des Feuerlöschers. Der Pulverlöscher ist das Multitalent der Feuerlöscher, da er für viele Brandklassen und in einer breiten Umgebungstemperatur einsetzbar ist. Allerdings führt er zu einer hohen Verunreinigung und das Pulver gefährdet evtl. elektronische Geräte. Infolge ist er weniger für den Einsatz in Innenräumen geeignet. Für Innenräume sind Schaum- oder Wasserlöscher aufgrund der verringerten Verschmutzung empfehlenswert.

Erfahren Sie mehr über die CWS Feuerlöscher!

Laden Sie sich zur Wahl des Feuerlöschers die kostenlose Übersicht der Brandklassen für Feuerlöscher herunter.

Übersicht der Brandklassen bei Feuerlöschern

Haben Sie Fragen zur Feuerlöscher-Pflicht für Gewerbe?

*** Wir sind aktuell nur in Deutschland und den Niederlanden tätig! ***

Left
Right

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier: Link

Hidden Fields