Projet Made Blue Ethiopie

7,9 Milliarden Liter sauberes Wasser für Entwicklungsländer

Ein großer Meilenstein zum Weltwassertag

22 März 2021 Hygiene

Seit ihrer Gründung hat die Made Blue Foundation 7,9 Milliarden Liter sauberes Wasser in Entwicklungsländern realisiert. Das gab die Stiftung zum heutigen Weltwassertag bekannt. CWS ist stolz darauf, als Partner zu dieser Leistung beizutragen. Für uns ist sauberes Wasser eine Selbstverständlichkeit. Wussten Sie, dass es für einen von zehn Menschen auf der Welt eine tägliche Aufgabe ist, an sauberes Wasser zu gelangen? Laut Made Blue betrifft das rund 6,3 Milliarden Menschen weltweit.

Im vergangenen Jahr wurden 1,6 Milliarden Liter sauberes Wasser an Entwicklungsländer gespendet.

Sauberes Wasser ist essenziell

In Entwicklungsländern verbringen vor allem Frauen und Kinder viel Zeit mit dem Sammeln von Wasser, das oft auch noch verschmutzt ist. Schätzungsweise 485.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Folgen von verunreinigtem Trinkwasser und schlechter Abwasserentsorgung. Das sind mehr als 1.300 Menschen pro Tag. Ein weiteres Problem: Die Kinder können nicht in die Schule gehen und bleiben ungebildet.

Das Ziel unserer Partnerschaft mit der Made Blue Foundation ist daher sauberes Trinkwasser und Hygiene für alle. Sauberes Wasser ist lebenswichtig. Besonders kritisch an der mangelnden Wasserversorgung ist, dass sich beispielsweise das Coronavirus weiterhin in den Slums ausbreiten kann. Für eine gute Handhygiene benötigt man sauberes Wasser.

CWS Zertifikat Made Blue_DE.png

Frank van der Tang von Made Blue:

"Wir sind sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit mit CWS. Damit können wir nicht nur sauberes Wasser in Entwicklungsländern realisieren, sondern gleichzeitig verhindern die Hygienelösungen von CWS unnötigen Trinkwasserverbrauch in unserem eigenen Land."

CWS SmartWash: fördert die Hygiene und reduziert den Wasserverbrauch

Im Austausch für jede gemietete CWS SmartWash spenden wir und unser Partner Smixin 20.000 Liter Wasser an Made Blue. Die Stiftung wird diesen Betrag in Wasserprojekte in Ländern mit schwerem Wassermangel, wie z.B. Äthiopien, investieren. Zur Veranschaulichung: Mit 20.000 Litern haben 20 Kinder ein ganzes Jahr lang Zugang zu sauberem Wasser in der Schule.

Der CWS SmartWash spendet automatisch Seife aus dem Armaturenkopf und garantiert so, dass jeder beim Händewaschen Seife verwendet. Dieser innovative Wasserhahn verbraucht bis zu 90 % weniger Wasser als ein normaler Wasserhahn. So sparen Sie als Anwender auch Trinkwasser. Ideal zur Platzierung in einem Waschraum für Toilettenbenutzer.

10.000 Liter für jeden Sensorhahn

Für jeden gemieteten "normalen" Sensorhahn (kein Touch), der nur Wasser spendet, spenden wir im Gegenzug 10.000 Liter Wasser. Auf diese Weise tragen wir gemeinsam mit unseren Kunden dazu bei, die Versorgung mit sauberem Wasser in Entwicklungsländern zu fördern.

Neugierig, wie die Spendengelder verwendet werden? Sehen Sie sich das Video an!