CWS-SmartWash-Plus-im Waschraum

SmartWash Plus: Steigerung des Hygienelevels mit innovativer Kombination aus Armatur und Spiegel

Händehygiene ist eine der wichtigsten Maßnahmen zur Infektions­prävention.

22 Juli 2020 Hygiene

Händehygiene ist eine der wichtigsten Maßnahmen zur Infektions­prävention. Mit dem neuen Hygienepaket CWS SmartWash Plus, bestehend aus der innovativen Armatur CWS SmartWash und einem digitalen Spiegel, bietet CWS eine durchdachte Lösung zur Unterstützung der Händehygiene und Steigerung des Hygienelevels.

Das Paket führt Nutzer schrittweise durch den Prozess des Händewaschens. Dabei mischt die Armatur Seife und Wasser vor. So wird Händewaschen ohne Seife nahezu unmöglich.

Händewaschen schützt vor Infektionskrankheiten wie COVID-19 – vorausgesetzt, die Regeln des Händewaschens werden eingehalten. Mit dem CWS SmartWash Plus setzt CWS genau hier an. Das Hygienepaket kombiniert die intelligente Mischarmatur CWS SmartWash mit einem digitalen Spiegel.

Der Spiegel ruft den Waschraumbesucher mit einer Animation dazu auf, sich die Hände zu waschen. So wird der Nutzer im Waschraum aktiv auf das Thema Händehygiene hingewiesen. Die zugehörige Mischarmatur gibt Seife und Wasser in festgelegten Intervallen aus, sodass die Nutzer ihre Hände gründlich waschen.

Die Besonderheit der Armatur: Sie gibt Wasser und Seife vorgemischt aus, sodass ein Händewaschen ohne Seife nahezu unmöglich ist.

 

Richtige Technik und Dauer

Der CWS SmartWash wird berührungslos und hygienisch durch einen Sensor ausgelöst. Das System startet die Ausgabe von Wasser und Seife gleichzeitig mit einer animierten Anleitung zum Händewaschen, die auf einem Teil des Spiegels eingeblendet wird.

Die Einstellungen der Mischarmatur und die Animation sind so aufeinander abgestimmt, dass alle Schritte des Händewaschens aus der Animation parallel zur jeweiligen Ausgabe aus der Armatur ablaufen. Dank der voreingestellten Ausgabeintervalle waschen sich die Nutzer dabei die Hände gründlich und nehmen sich Zeit für das Einseifen, Verreiben, Abspülen und Trocknen der Hände.

Wie wichtig die einzelnen Schritte des Händewaschens sind, zeigt sich nicht zuletzt vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie. Beim Kampf gegen Infektionskrankheiten wie die Grippe oder COVID-19 ist Händehygiene eines der wichtigsten Mittel, um Infektionsketten zu unterbrechen. Denn auch das Coronavirus Sars-CoV-2 gelangt – wie rund 80 Prozent der Infektionskrankheiten – unter anderem über die Hände in die Schleimhäute und damit in den Körper.

Aus der Prüfung durch ein unabhängiges Testinstitut geht hervor, dass der CWS SmartWash die Hände schonend reinigt und dabei zuverlässig gegen Bakterien wirkt.

 

Social Media

Schnelles Händewaschen ohne Seife? Nicht mit dem Hygienepaket CWS SmartWash Plus, bestehend aus der innovativen Armatur CWS SmartWash und einem digitalen Spiegel. Das Besondere: Der CWS SmartWash wird berührungslos und hygienisch durch einen Sensor ausgelöst. Dabei startet das System die Ausgabe von Wasser und Seife gleichzeitig mit einer animierten Anleitung zum Händewaschen, die auf einem Teil des Spiegels eingeblendet wird. Dank der voreingestellten Ausgabeintervalle waschen sich die Nutzer so die Hände gründlich und nehmen sich ausreichend Zeit für das Einseifen, Verreiben und Trocknen der Hände.

Schneller und hygienischer Seifenwechsel beim Hygienepaket CWS SmartWash Plus? Kein Problem! Die innovative Armatur CWS SmartWash macht durch ein Lichtsignal darauf aufmerksam, dass die Seife nachgefüllt werden sollte. Der Seifenbeutel kann dabei mit wenigen Handgriffen leicht ausgewechselt werden.