Händetrocknen

Warum Händetrocknen genauso wichtig ist, wie Händewaschen

Die Relevanz einer guten Händehygiene ist nicht nur in Pandemiezeiten hoch. Erfahren Sie hier, wie die optimale Händehygiene funktioniert und welche Vorteile sie mit sich bringt.

21 Juli 2021 Hygiene

Eine gute Händehygiene ist eine der wichtigsten Schutzmaßnahmen gegen die Verbreitung von Infektionskrankheiten, wie COVID-19. Dabei wird der Fokus oftmals alleine auf das Händewaschen gelegt. Dies ist völlig ungerechtfertigt. In der optimalen Händehygiene spielt das Trocknen der Hände eine ebenso große Rolle, denn feuchte Hände können im Gegensatz zu trockenen Händen bis zu 1.000 Mal mehr Bakterien übertragen. 

Laut WHO werden die Erreger von bis zu 80 Prozent aller Infektionskrankheiten über die Hände übertragen. 

Infektionsketten unterbrechen durch Händewaschen und -trocknen 

Die Gefahr einer Erkrankung wird durch richtiges Waschen und anschließendes Abtrocknen der Hände verringert. Ein gesteigertes Hygienebewusstsein führt somit zu weniger krankheitsbedingten Ausfällen. Für Arbeitgeber bedeutet dies weniger Fehlzeiten der Mitarbeiter:innen und ein großes Kosteneinsparungspotenzial. 

Richtige Händehygiene - so schützen Sie sich und andere

Richtige Händehygiene