Ricarda Hefke und Daniela Speier bei der CWS Workwear Auswahl

Jetzt kostenlos anfragen!

Sind Sie bereits Kunde?

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier

Hidden Fields

Vorbereitungs- Treffen WorldSkills 2019

Nach Jahren des Engagements als Sponsor und Ausstatter freut sich CWS, in diesem Jahr erneuter Presenter-Partner von WorldSkills Germany zu sein.

Im Rahmen der Berufswettbewerbe der WorldSkills Germany stattet CWS als Hauptsponsor die deutsche Nationalmannschaft somit nicht nur mit Berufskleidung aus. Mit Aktionen und Projekten begleitet das Unternehmen nun die Teilnehmer auch hautnah bei ihren Vorbereitungen auf dem Weg zum Wettbewerb.

Es wurden bereits gemeinsame Aktionen und Projekte umgesetzt, wie zum Beispiel die WorldSkills-Tagung am 15. und 16. März 2018 in Duisburg. Unter dem Titel „Sicher in die Zukunft“ wurden hier unterschiedliche Perspektiven auf die Zukunft der beruflichen Bildung mit Blick auf die Digitalisierung diskutiert.

CWS ist bereits seit über 25 Jahren Sponsor bei nationalen Leistungswettbewerben im Handwerk und seit den 90ern auch Sponsor bei den Berufsweltmeisterschaften, so die damalige Bezeichnung der Worldskills.

 

Auf dem Weg nach Kazan – WorldSkills 2019

Zum Vorbereitungstreffen für die Weltmeisterschaften in Kazan kamen im März 2019 die Teilnehmer, Experten und Organisatoren in Erfurt ein erstes Mal zusammen. Das Team Germany lernte sich kennen und tauschte sich aus. Durch begleitende Medientrainings, Workshops und Teambuildings wurden auch Freundschaften für eine motivierte Mannschaft geschlossen, die sich so erfolgreich für die Weltmeisterschaft in Kazan vorbereiten konnte.

Auch dieses Jahr war CWS bei den Vorbereitungstreffen erneut vor Ort. Bei der Vorbereitung in Erfurt brachten Daniela Speier, Projekt-/Eventmanagement und Ricarda Hefke, Lead Buyer Workwear die CWS-Kleidung zur Anprobe mit und nahmen genau Maß.

Beim zweiten Vorbereitungstreffen im Juni 2019 traf sich Team Germany in Berlin, um sich erneut gemeinsam für die Berufsweltmeisterschaft in Kazan vorzubereiten. Zu Beginn empfing Bundesministerin Anja Karliczek das Team Germany im Bundesministerium für Bildung und Forschung mit anschließendem Dialog mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Neben mentalem Training, dem Austausch von Fachinformation und Fotoshootings war auch CWS für die Kleidung mit vor Ort. Die Mannschaft ist somit nicht nur fachlich gut ausgerüstet, sondern jetzt auch vollständig mit der Wettbewerbskleidung ausgestattet.