CWS Alpha Nomex: Alpha Nomex

CWS Alpha Nomex: Alpha Nomex blau

Diese Hitzeschutzkleidung nutzt hochwertige Nomex-Fasern. Sie schützen vor Hitze und Flammen ebenso wie vor Störlichtbögen. 

CWS Alpha Nomex: Alpha Nomex

CWS Alpha Nomex: Alpha Nomex

CWS Alpha Nomex: Alpha Nomex blau

Highlights

  • 265 g/m2: robuste Arbeitslatzhose mit hohem Tragekomfort
  • Elastische Träger, mit Klemmschnallen verstellbar
  • Seitliche Öffnungen mit verdecktem Knopf- und Druckknopfverschluss
  • Latz innen mit Gürtelschlaufen, Frontschlitz mit verdecktem Reißverschluss
  • Eine Gesäßtasche rechts, eine Blasebalg-Zollstocktasche rechts und eine Blasebalg-Beintasche links (jeweils aufgesetzt, mit Patte und verdeckten Druckknöpfen) plus zwei seitliche Eingrifftaschen

Erhältlich in diesen Farben

Die „Alpha Nomex®“-Linie umfasst auch die beliebte Arbeitslatzhose aus Twill-Gewebe. Die robuste Latzhose besteht zu 94 Prozent aus hochwertigen Nomex®-Fasern, die sich durch ihre herausragenden Hitzeschutzeigenschaften auszeichnen. Das Hochleistungsgewebe unseres Partners DuPont behält seine wichtige Schutzwirkung auch nach zahlreichen Arbeitseinsätzen und Waschvorgängen. Zusätzlich zum Hitze- und Flammschutz bewahrt die Latzhose den Träger ebenso vor der Gefährdung durch Störlichtbögen und wirkt dem Überspringen von Funken entgegen. Auch bei gelegentlichen Schweißarbeiten macht die Hitzeschutzkleidung eine gute Figur.

Ein wichtiger Punkt bei Berufsbekleidung: genug Platz, um Utensilien zu verstauen. Neben einer Latz- und Gesäßtasche verfügt die gerade geschnittene Arbeitslatzhose über eine Blasebalg-Zollstocktasche und eine Blasebalg-Beintasche. Das verstärkte Gewebe bietet zusätzlich eine längere Haltbarkeit. Sämtliche Taschen besitzen eine Patte und einen verdeckten Druckknopf – so können keine Flüssigkeiten eindringen. Dieses Dachziegel-Prinzip setzt sich auch beim Frontschlitz mit verdecktem Reißverschluss fort. Die weitenverstellbaren Träger der in Dunkelblau und Blau erhältlichen Arbeitslatzhose sorgen für einen optimalen Sitz.

Auf Wunsch stattet CWS die Hitzeschutzkleidung mit Firmenlogos oder Namensemblemen aus. Ihr Kundenberater berät Sie gerne bezüglich der Möglichkeiten.

Weiterer Pluspunkt aus Sicht von Betrieben mit unterschiedlichen Arbeitsaufgaben: Das Design der „Alpha Nomex®“-Hitzeschutzkleidung geht optisch Hand in Hand mit der „Alpha Welding“-Kollektion für Schweißerschutzbekleidung. Dies ermöglicht einen einheitlichen Auftritt im Produktionsbereich. Um Verwechslungen vorzubeugen, zeigen Piktogramme auf der Kleidung jeweils die zertifizierte Schutzwirkung an.

Vorteile

Hitze- und Flammschutz aus der „Alpha Nomex®“-Kollektion: Die robuste Arbeitslatzhose mit 265 g/m2 eignet sich für Einsätze an Orten mit hoher Strahlungshitze. Zudem schützt sie auch bei gelegentlichen Schweißarbeiten.

  • 94 % Nomex® | 5 % Paraaramid | 1 % Antistatische Faser
  • Hitze-/Flammschutz und Schutz vor Störlichtbögen Klasse 1
  • Schweißerschutz Klasse 1
  • Beugt elektrostatischen Entladungen vor
  • Schutz vor Lösungsmitteln, Säuren, Basen und Ölen

Nachhaltigkeit

CWS entwickelt und verarbeitet langlebige, recyclingfähige Berufskleidung mit möglichst nachhaltigen Materialien und Rohstoffen. Die jahrelange Nutzung unserer Mietbekleidung schont Ressourcen. Beschädigte Teile tauschen wir nicht gleich aus, sondern reparieren sie soweit wie möglich. Die Wasch- und Trocknungsprozesse in unseren Industriewäschereien nutzen Strom und andere Energien möglichst effizient, Frischwasser wird mehrfach statt einfach genutzt. CWS achtet darauf, dass seine Zulieferer ethisch und nachhaltig handeln. Sie haben sich den Vorgaben der Business Social Compliance Initiative (BSCI) verpflichtet. Lieferanten in Risikoländern lässt CWS zudem regelmäßig nach dem BSCI Code of Conduct auditieren.

Angebot anfordern

Right
Left
Was möchten Sie uns noch mitteilen? (max. 250 Zeichen)
Hidden Fields

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier: Link