CWS Alpha HighVis

Warnschutz der nächsten Generation: UV-Schutz und 100 Prozent nachhaltig

CWS mit neuer Warnschutzkleidung aus PET-Flaschen und Holzfasern

5 May 2021 Workwear

Kriens, 5. Mai 2021. Auch bei Warnschutz müssen Unternehmen keine Kompromisse bei nachhaltigen Materialien eingehen. CWS Workwear, Serviceanbieter für Arbeitskleidung, macht‘s vor und setzt bei der neuen Warnschutzkollektion CWS Alpha HighVis auf ein zu 100 Prozent ökologisches Gewebe. Gleichzeitig bietet die Kleidung UV-Schutz, ist weich und komfortabel und in verschiedenen attraktiven Farbkombinationen erhältlich.

Ob in Abfallwirtschaft, für Verkehrsbetriebe, im Strassenbau, oder Elektrizitätsversorgung – Warnschutz ist vielseitig einsetzbar, macht Mitarbeitende sichtbar und sicher. Das geht jetzt auch mit ganz moderner und bequemer Arbeitskleidung, die dabei auch noch nachhaltig ist.

Kleiner ökologischer Fussabdruck

Die neue Warnschutzkollektion CWS Alpha HighVis besteht aus dem umweltschonenden Gewebe Tecawork Ecogreen™, das nach EPD® [1] zertifiziert ist. Die Fasern sind ein Gemisch aus Lyocell, gewonnen aus nachhaltigem Holzanbau, sowie aus recyceltem Polyester von PET-Flaschen. Wer auf nachhaltige Beschaffung setzt, erhält hiermit eine rundum nachhaltige Schutzkleidung für sein Team.

„Der ökologische Fussabdruck der Kleidung ist im Vergleich zu klassischem Baumwoll-Polyester-Mischgewebe deutlich kleiner. Der Wasserverbrauch bei der Herstellung sinkt damit um 95 Prozent, der Energieverbrauch um 45 Prozent“, erklärt Michael Stielow, Head of Product Management Workwear bei CWS. Zudem sind deutlich weniger Chemikalien und Pestizide nötig. Das Gewebe sowie die Kleidung wurden zudem in Europa hergestellt. „Nach unserer Warnschutzkleidung mit Fairtrade-Baumwolle haben wir jetzt für jede Anforderung den passenden Warnschutz“, so Stielow.

Weiches Gewebe mit Wohlfühlfaktor

Vorbei sind die Zeiten, in denen Warnschutz nur ein Mittel zum Zweck ist. Das Gewebe dieser Warnschutzkleidung trägt sich weich und zugleich angenehm griffig und strapazierfähig. Dank der Atmungsfähigkeit wird ein gutes Klima während der körperlichen Aktivitäten gefördert. Die Kollektion umfasst Bund- und Latzhose sowie Arbeitsjacke der Warnschutzklasse 2, und eine Bundhose der Warnschutzklasse 1. Diese eignet sich aufgrund der dunklen Hüft- und Gesässpartie für schmutzanfällige Arbeiten. Die attraktiven Farbkombinationen in Warngelb und Warnorange mit Dunkelgrau, Dunkelblau und Dunkelgrün sind im Mix & Match-Prinzip mit anderen Kollektionen vielseitig kombinierbar. Die Kollektion eignet sich für den Ganzjahreseinsatz und für Damen und Herren gleichermassen.

UV-Schutz & zahlreiche Basics

„Da Warnschutzkleidung vor allem bei Tätigkeiten im Freien getragen wird, bietet ein guter UV-Schutz zusätzlichen Schutz für Träger*Innen, insbesondere in den warmen Monaten. Wir haben daher bei der CWS Alpha HighVis einen UV-Schutzfaktor 40+ nach EN13758-2 im Gewebe,“ erläutert Textilexperte Stielow.

Damit Mitarbeitende das ganze Jahr über sichtbar und vor der Sonne geschützt sind, gibt es von CWS auch ganz neu eine Vielzahl an neuen Poloshirts mit kurzen und langen Ärmeln sowie T-Shirts, in Warngelb und Warnorange mit jeweils rundumlaufenden Reflexstreifen. Erstmals bietet CWS auch die kontraststarke Kombination beider Warnfarben an. Auch dabei handelt es sich um nachhaltige, strapazierfähige und hautfreundliche Textilfasern aus Bio-Baumwolle und recyceltem Polyester mit UV-Schutzfaktor 40+. Einfarbige Softshelljacken und Zip-Sweatshirts runden das neue Warnschutzangebot ab. Alle Basics-Teile laufen unter dem Kollektionsnamen CWS Core HighVis.

Die CWS Alpha HighVis ist in Warngelb ab sofort und in Warnorange ab Herbst 2021 erhältlich.

Hygienischer CWS Service

Wie alle CWS Kollektionen ist auch die CWS Alpha HighVis im flexiblen Rundum-Service erhältlich. Damit profitieren Unternehmen mehrfach: Die Kleidung wird hygienisch gewaschen, langfristig Instand gehalten und auf Sicherheit überprüft. Bei Bedarf repariert CWS die Textilien, tauscht sie bei Verschleiss oder im Falle von Grössenänderungen aus. Der Serviceanbieter übernimmt auch den Transport vom und zum Kunden. Auf Wunsch bringt CWS gleich Mitarbeiternamen und Unternehmenslogo auf der Berufskleidung an.

Über CWS

Mit innovativen, nachhaltigen und digitalen Mietlösungen trägt CWS zu einer gesünderen und sicheren Zukunft bei. Das CWS Angebot gliedert sich in Produkte und Services aus den Bereichen Hygiene, Matten, Berufskleidung, Brandschutz, Reinraum sowie Gesundheit und Pflege.
CWS ist eine Marke der CWS-boco Suisse SA. Aktuell beschäftigt die CWS Gruppe rund 10.800 Mitarbeitende in Europa. Im Jahr 2020 erwirtschaftete die CWS Gruppe einen Umsatz von 1,242 Milliarden Euro. CWS-boco ist eine 100-Prozent-Beteiligung der Franz Haniel & Cie. GmbH. 

Mehr Informationen finden Sie unter cws.com/workwear

 

[1] Die EPD® ist eine zertifizierte Umwelt-Produktdeklaration, die Umweltdaten aus dem Lebenszyklus von Produkten gemäss der internationalen Norm ISO 14025 präsentiert. Sie gibt einen umfassenden Aufschluss darüber, in welchem Maß die Umwelt bei der Herstellung und Beschaffung eines Produktes belastet wurde – mit Blick auf den Wasser- und Energieverbrauch, den Einsatz von Chemikalien, die Erzeugung von Emissionen und Abfällen sowie auf Transportwege.