CWS Keyvisual Corporate Postit Cycle

Nachhaltigkeit

Wir bei CWS glauben an ein Morgen, das noch gesünder und sicherer ist als das Heute. Dafür arbeiten wir jeden Tag. Wir bei CWS stehen mit unseren Lösungen und Produkten für Hygiene und Sicherheit. Für unsere Kunden und für unsere Mitarbeiter gleichermaßen. 

 

Unser Servicekreislauf

CWS Service Cycle

1. Abholen: Unsere Servicefahrer holen bei unseren Kunden regelmäßig die Miettextilien zur Aufbereitung in der Wäscherei ab.

2. Sortieren: Die Textilien werden in der Wäscherei sortiert, um sie verschiedenen Waschprogrammen zuzuführen. So bekommt jedes Teil exakt die Reinigung, die es benötigt.

3. Waschen + Trocknen: Rund 200 Millionen Kilogramm Textilien waschen wir pro Jahr in unseren Wäschereien in Europa – und zwar so ressourcenschonend wie möglich.

4. Qualitätskontrolle: Die Qualität unserer Produkte wird von den Mitarbeitern ständig unter die Lupe genommen: beim Abholen und Ausliefern ebenso wie in der Wäscherei.

5. Reparieren + Austauschen: Verschlissene Stellen werden direkt in der Wäscherei repariert. Ist dies nicht möglich, wird der Artikel ausgetauscht.

6. Bringen: Was unsere Servicefahrer zurück an unsere Kunden liefern, ist frisch gewaschen, getrocknet und qualitätskontrolliert.

Das Ganze sehen

Rund 80 Prozent aller Infektionskrankheiten werden über die Hände übertragen – das gilt nicht erst seit Corona. Vernünftiges Händewaschen kann diese Ansteckungsrate annähernd halbieren. Bereits im vergangen Jahr haben wir die Sensorarmatur CWS SmartWash auf den Markt gebracht. Das System funktioniert kontaktlos, Wasser und Seife werden vorportioniert. Die Verwendung beugt so nicht nur der Übertragung von Infektionskrankheiten vor. Auch der der Wasserverbrauch lässt sich um bis zu 90 Prozent reduzieren.

Eine Frau und ein Kind waschen sich ihre Hände

Nur eine der Entwicklungen, mit denen die Hygiene-Division von CWS ihr Kerngeschäft auf eine nachhaltige Zukunft ausrichtet. Nachhaltigkeit und Ganzheitlichkeit gehen dabei Hand in Hand. Der Fokus liegt nicht mehr auf dem Verkauf einzelner Produkte, sondern auf der Komplettausstattung öffentlicher Waschräume: Von den Seifenspendern über die Stoffhandtuchrollen bis zur Toilettensitzdesinfektion designen wir maßgeschneiderte Rundumlösungen – beispielsweise für Kitas.

Auch dem Mikroplastik haben wir den Kampf angesagt. Jährlich vermeiden wir 31 Tonnen, indem wir all unsere Kosmetikprodukte kritisch überprüft und verbessert haben. „Wir beobachten oft, dass gerade naheliegende Lösungen sehr positive Effekte haben. Man braucht nur den Mut, gezielt nach solchen Lösungen zu suchen und sie dann konsequent umzusetzen“, berichtet Frank Reisgies, General Manager Hygiene Core Business. Mehr Informationen rund um die nachhaltigen Lösungen von CWS und die Antwort auf die Frage, welche Rolle einfaches Maiskolbenmehl dabei spielt, gibt Frank Reisgies in einem ausführlichen Interview in unserem Sustainability Report.

CWS rEvolution Hybrid

Der komplette Kreislauf

Nachhaltige Materialien wie Fairtrade-Baumwolle sind in unseren Eigenkollektionen schon längst Standard. 2019 haben wir fast 300.000 Kleidungsstücke aus Fairtrade-Baumwolle auf den Markt gebracht. Doch wir wollen mehr. Mit Arbeits- und Schutzkleidung, die sich vollständig recyceln lässt, geht unsere Workwear-Division den nächsten logischen Schritt. Seit 2019 ist CWS Hauptmitglied des Industrieverbundes wear2wear™. Die Partnerunternehmen entwerfen und produzieren gemeinsam komplett kreislauffähige Funktionskleidung.

Mit dem Dreiklang aus nachhaltiger Produktion, Haltbarkeit und Recycling hat sich der Bereich Workwear für die Zukunft aufgestellt. In der Outdoorjacke rEvolution Hybrid von wear2wear™ greifen alle drei Komponenten bereits perfekt ineinander. Als eine der ersten ihrer Art, durchläuft sie den textilen Verwertungskreislauf vollständig. Hergestellt aus Altkleidern und Recycling-PET, kann sie nach der Nutzung wieder vollständig recycelt werden.

Kommt die rEvolution Hybrid in unserem Sortiment zum Einsatz, funktioniert das so: Per Leasingmodel geben wir die Jacke an Kunden aus. Sie wird getragen, gewaschen und repariert, bis das Ende der Nutzungsphase erreicht ist – dann beginnt ihre Reise von vorn.

Wer erfahren will, wie diese unendliche Reise genau aussieht, wird in unserem Sustainability Report fündig. Hier berichten wir auch, wie wir bei der Materialauswahl einen schonenden Einsatz von Ressourcen sicherstellen und welchen Prüfungen unsere Kollektionen standhalten müssen, damit unsere Arbeits- und Schutzkleidung nicht nur diejenigen schützt, die sie tragen.

Die drei Säulen unseres Handelns

Putting People First!

Unsere Mitarbeiter sind unser wertvollstes Kapital. Ihre Gesundheit und Sicherheit liegen uns besonders am Herzen. Unfälle in unseren Betrieben wollen wir bis 2025 auf Null herunterfahren. Und auch für die Menschen in unseren Zulieferbetrieben stellen wir die Sicherheit der Lieferkette durch anspruchsvolle Überprüfung sicher.

Putting People First
Optimise Cycles

Optimise Cycles!

Wir denken an vielen Stellen bereits konsequent in Kreisläufen. Damit geben wir uns jedoch nicht zufrieden. Zukünftig wollen wir unsere Kreislaufprozesse noch effizienter machen und Re- und Upcycling als zentrale Bestandteile unseres wirtschaftlichen Handelns verankern. So schonen wir Ressourcen und schaffen für unsere Kunden einen nachhaltigen Servicekreislauf.

Sustain Business!

Als Serviceunternehmen suchen wir stets nach Partnern, die unsere Angebote verbessern. Auch Kunden und Mitarbeiter befragen wir regelmäßig. Die Diversität unserer Belegschaft verstehen wir dabei als reichhaltige Wissensquelle, die wir bewahren und zukünftig weiter stärken. Zudem kooperieren wir mit Start-ups, technischen Entwicklungspartnern und Advisory Boards – so sind wir stehts nah an innovativen Ideen und dem Markt.

Sustain Business

Was wir in 2019 erreicht haben

Die wichtigsten Nachhaltigkeitskennzahlen von CWS

Putting People First!

  • 85% des Personals haben unbefristete Arbeitsverträge
  • 36.000 Stunden Schulungen & Fortbildungen
  • 48% Frauen insgesamt
  • 18% Frauen auf Führungspositionen
  • 93,8% der Lieferanten aus Ländern mit Risikopotenzial sind auditiert

Optimise Cycles!

  • 57.664 reparierte und recycelte Spender in unserem Upcycling Center
  • 300.000 Kleidungstücke mit FairTrade Baumwolle
  • 2,3 Millionen reparierte Kleidungstücke in Deutschland
  • 31.000 kg eingespartes Mikroplastik

Sustain Business!

  • 2.294 Servicefahrer
  • 14.648 zu ihrer Zufriedenheit befragte Kunden
  • 180.000 Tonnen gewaschene Wäsche

Wir bieten ganzheitliche Lösungen

CWS Building

Ihr Partner mit fachlicher und logistischer Kompetenz

Arbeitskleidung, Brandschutz oder Textilien für die Pflegebranche: CWS vereint vielfältige Leistungen unter einem Dach. Lernen Sie alle unsere Leistungsbereiche kennen.