CWS WW Heat Flame feat Alpha Nomex

Jetzt kostenlos anfragen!

Sind Sie bereits Kunde?
Hidden Fields

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier

Schutzkleidung gegen Hitze, Flammen und Störlichtbögen

Schutzkleidung mit außerordentlich guten Hitze- und Flammschutzeigenschaften

Hitze-, Flamm- und Störlichtbogenschutz

Sicher geschützt vor offenem Feuer, Strahlungswärme, Kontaktwärme, Störlichtbögen und flüssigen Metallspritzern

Starke Hitzeeinwirkung oder hohe elektrische Spannung können Verbrennungen bei Mitarbeitern verursachen und sind lebensgefährlich. Unsere Schutzkleidung für Arbeiten unter dem Einfluss von Hitze, Flammen und Störlichtbogen bietet Ihnen ein flammfestes Gewebe. Der Stoff ist gleichzeitig selbsterlöschend. Bei Hitze bläht er sich auf und zahlreiche Luftkammern schützen die Haut. Noch dazu ist die Arbeitskleidung sehr leicht und angenehm zu tragen.

Durch unsere eigene Entwicklung und Produktion sind wir in der Lage, unsere Arbeitskleidung kontinuierlich zu prüfen und zu optimieren. Gehen Sie auf Nummer sicher mit unserem Mietservice!

Kollektionsübersicht_Alpha-Nomex

Alpha Nomex®

Schutzkleidung aus Twill-Gewebe mit einem Anteil von 95 % Nomex®

Ubersicht_Nomex_Comfort

Nomex® Comfort

Äußerst leichtgewichtiges Gewebe aus flammfesten, extrem temperaturbeständigen Nomex®-Fasern

CWS Heat Flame Nomex Comfort Plus Model Studio Shot

Nomex® Comfort Plus

Doppellagiger Schutz gegen Störlichtbögen in allen Arbeitssituationen

WW-Steel Proof

Steel Proof

Schwere Baumwollqualität mit neuartiger Gewebekonstruktion, die flüssiges Eisen wie Wasser abperlen lässt

Live-Brenntest

In einem Live-Brenntest in Zusammenarbeit mit dem Gewebehersteller DuPont haben wir die Nomex® und Profi Line Protection einer harten Belastungsprobe unterzogen. Bei bis zu 1.000 Grad Celsius wurde die Schutzkleidung vier Sekunden lang Flammen ausgesetzt. Das Ergebnis: Im Vergleich zu den anderen getesteten PSA bieten die beiden CWS Kollektionen den höchsten Schutz.
Dupont Partner Logo

 

FAQ

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Sie haben Fragen zu Hitze-, Flamm- und Störlichtbogenschutz-Kleidung? Wir haben die passenden Antworten. Sollten noch Fragen offen sein, sind wir gerne für Sie da.

Wie wähle ich die richtige Hitze-, Flamm- und/oder Störlichtbogen-Schutzkleidung aus?

Achten Sie bei der Auswahl der für Sie geeigneten Hitze- und Flammschutz-Kleidung auf die Code-Buchstaben. Die stehen für sechs verschiedene Hitzegefahren und Risiken.

A = Schutz vor begrenzter Flammenausbreitung
B = Schutz vor Konvektionshitze
C = Schutz vor Strahlungshitze
D = Schutz vor Hitzegefahren durch geschmolzene Aluminiumspritzer
E = Schutz vor Hitzegefahren durch geschmolzene Eisenspritzer
F = Schutz vor Kontakthitze

Wann benötige ich Hitze-, Flamm- und/oder Störlichtbogenschutz?

Sie benötigen immer dann Arbeitskleidung, die vor Hitze und Flammen schützt, wenn Kolleg:innen bei der Arbeit kurzzeitig mit offenem Feuer, Strahlungswärme, Kontaktwärme und kleinen geschmolzenen Metalltropfen in Berührung kommen.

Arbeitskleidung, die vor den thermischen Gefahren eines Lichtbogens schützt, benötigen Sie etwa dann, wenn Sie Arbeiten im  Niederspannungsbereich zum Beispiel an Hausanschlusskästen, Ortsnetzstationen oder vergleichbaren Energieversorgungsanlagen ausführen.

Der inhärente Schutz der Hitze- und Flammschutzkleidung von CWS wäscht sich nicht aus und nutzt sich nicht ab. Ein elektrischer Lichtbogen ist eine anhaltende Gasentladung von hoher Stromdichte zwischen elektrischen Leitern, die ein sehr helles Licht erzeugt, eine extrem hohe Hitze entwickelt und starke Verbrennungen verursachen oder sogar tödliche Folgen haben kann. Störlichtbögen entstehen nicht nur bei einem Kurzschluss, sondern sie können auch bei der Trennung stromführender Teile (zum Beispiel Einsetzen/Entfernen von Sicherungen unter Last) entstehen. Störlichtbögen treten in der Praxis vergleichsweise selten auf, verlangen aber aufgrund der großen Gefahren, die von ihnen ausgehen, einen zuverlässigen Schutz.

Durch die große Lichtbogenleistung und hohe Temperatur des Lichtbogens kommt es zu einer starken Lichtwirkung mit einem lauten Knall, und brennbare Gegenstände in unmittelbarer Umgebung können Feuer fangen.

Worauf kommt es bei Hitze-, Flamm- und Störlichtbogen-Schutzkleidung an?

Ein Schutz vor Hitze, Flammen und Störlichtbögen wird nur dann erreicht, wenn die Kleidung Ober- und Unterkörper, Hals, Arme und Beine vollständig bedeckt. 

Eine Arbeitsjacke sollte auch dann noch über die Hose reichen ("lappen"), wenn der Träger im Stehen beide Arme über den Kopf ausstreckt und sich nach vorn beugt, sodass die Fingerspitzen den Boden berühren.

Auch die Handgelenke, die Unterarme und die Knöchel sollten bedeckt bleiben. Arbeitshosen sollten den oberen Teil der Schuhe überlappen und das sollte auch beim Laufen und Kriechen so bleiben. Wann benötige ich Hitze-, Flamm- und/oder Störlichtbogenschutz?

Interessieren Sie sich für Hitze- und Flammschutz? Fordern Sie jetzt ein persönliches Beratungsgespräch!