Bestellung zum Brandschutzbeauftragten

Die Bestellung zum Brandschutzbeauftragten muss schriftlich und gemäß BetrVG erfolgen.

Bestellung zum Brandschutzbeauftragten-CWS Fire Safety

Individuelle Expertenberatung

Unverbindlich und kompetent für Ihre Branche

Sind Sie bereits Kunde?
Hidden Fields

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier

23 Januar 2024 Fire Safety

Ein effektiver Brandschutz ist in Unternehmen von entscheidender Bedeutung, um Mitarbeiter, Sachwerte und den Geschäftsbetrieb zu schützen. Eine Schlüsselrolle spielen dabei – insbesondere in größeren Betrieben – Brandschutzbeauftragte. Sie betreuen und beraten die Unternehmensführung in allen Belangen des vorbeugenden Brandschutzes.

Hierbei kann die Aufgabe an einen internen Mitarbeiter oder externen Experten übertragen werden. Wir geben Auskunft, was bei der Bestellung zum Brandschutzbeauftragten zu beachten ist.

Die Bestellung zum Brandschutzbeauftragten

Inwieweit ein Brandschutzbeauftragter in einem Unternehmen erforderlich ist, definieren verschiedene Richtlinien, u. a. die Baurichtlinien, Landesbauordnungen oder die Gefährdungsbeurteilung.

Weitere Informationen, wann ein Brandschutzbeauftragter bestellt werden muss, finden Sie in folgendem Artikel.

Die Bestellung zum Brandschutzbeauftragten-CWS unterstützt
Bestellung zum Brandschutzbeauftragten

Grundsätzlich muss die Bestellung zum Brandschutzbeauftragten durch den Arbeitgeber unter Berücksichtigung des Betriebsverfassungsgesetzes (BetrVG) erfolgen. Zudem muss die Brandschutzbeauftragter-Bestellung schriftlich stattfinden, da in dieser auch die Aufgaben des Brandschutzbeauftragten und die Bestimmungen nach DGUV festgeschrieben werden müssen.

Dies gilt sowohl für die Bestellung eines internen als auch für einen externen Brandschutzbeauftragten.

Voraussetzungen

für die Bestellung zum Brandschutzbeauftragten

Die Bestellung zum Brandschutzbeauftragten erfolgt aufgrund bestimmter Voraussetzungen, die der potenzielle Kandidat erfüllen muss. Dazu gehören in der Regel:

Fachliche Qualifikation

Der Brandschutzbeauftragte sollte über eine fundierte Ausbildung im Bereich des vorbeugenden Brandschutzes verfügen. Hierzu zählen beispielsweise Brandschutztechniker, Ingenieure mit entsprechendem Schwerpunkt oder vergleichbare Qualifikationen.

Berufserfahrung

Praktische Erfahrung im Bereich des Brandschutzes ist essenziell. Je nach Unternehmensgröße und -struktur können unterschiedliche Anforderungen an die Berufserfahrung gestellt werden.

Aktualisierung des Fachwissens

Der Brandschutzbeauftragte muss sein Wissen regelmäßig aktualisieren und sich über neue Entwicklungen im Brandschutz informieren. Dies kann durch Schulungen, Weiterbildungen oder die Teilnahme an Fachveranstaltungen erfolgen.

Externer Brandschutzbeauftragter-Bestellung

Bei Bestellung eines externen Brandschutzbeauftragten der CWS Fire Safety bestimmen wir gemeinsam, welche Aufgaben der externe Brandschutzbeauftragte erfüllen muss und wie oft er für Sie da ist. Der Leistungskatalog ist Teil des Vertrags zwischen Ihnen und unserem CWS Fire Safety Team sein.

Externer Brandschutzbeauftragter-Bestellung-CWS Fire Safety (1)

Haben Sie noch Fragen zur Bestellung zum Brandschutzbeauftragten?

*** Wir sind aktuell nur in Deutschland und den Niederlanden tätig! ***

Left
Right

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier: Link

Hidden Fields