Zwei Männer bei Feuerlöschübung

Brandschutz-Schulung

Mit unseren Brandschutz-Schulungen in einer unserer Niederlassungen oder bei Ihnen vor Ort trainieren wir Ihre Mitarbeiter für den Ernstfall, damit sie schnell handeln können.

Kontakt aufnehmen

Brandschutz-Schulungen sind vorgeschrieben - und nötig

Wer kennt sie nicht, die Schlagzeilen zu Großbränden und hohen Sach- und Kapitalverlusten - vom Umweltschaden ganz zu schweigen. Ein Brand bringt jedes Unternehmen ernsthaft in Bedrängnis. Produktionsausfälle und Auftragsverluste sind oft die Folge. Unternehmern wird deshalb vorgeschrieben, Mitarbeiter zu benennen, die einen Brand bekämpfen und koordiniert eine Evakuierung einleiten können. Mit unserem umfassenden Brandschutzwissen unterstützen wir Sie gern mit verschiedenen Brandschutz-Schulungen.

Eine Brandschutz-Schulung durch CWS sei Ihnen nahegelegt

Auf Nummer sicher

Brandschutztrainings schaffen mehr Sicherheit für Mitarbeiter, Gebäude und Anlagen. Sie helfen, im Ernstfall schnell zu handeln und größere Schäden sowie höhere Kosten zu vermeiden.

Ausbildung nach offiziellen Vorgaben

Wir schulen Ihr Personal nach dem Arbeitsschutzgesetz, den Technischen Regeln für Arbeitsstätten und den Vorgaben von Versicherern. Der Nachweis ist bei Behörden und Versicherungen anerkannt.

Qualifizierte Trainer

Unsere Trainer sind zertifiziert, zudem arbeiten sie oftmals auch als Brandschutzbeauftragte oder engagieren sich als Gruppenführer in der freiwilligen Feuerwehr.

Alles gebündelt

Theorie und Praxis schulen wir an unseren bundesweiten Niederlassungen oder in Ihrem Unternehmen.

Kontakt

Wenn Sie nichts „anbrennen lassen“ möchten und unser Angebot überzeugt, kommen Sie gern auf uns zu.

Brandschutzunterweisung

Beschäftigte, die wissen, wie sie mit Feuerlöschern umgehen oder Flucht- und Rettungswege freihalten, leisten einen großen Beitrag zur Brandprävention. Die Brandschutzunterweisung besteht deshalb aus einem theoretischen und einem praktischen Teil, in dem das Gelernte direkt angewendet werden kann. Der Arbeitgeber ist laut Arbeitsschutzgesetz §12 verpflichtet, Mitarbeitern mindestens einmal im Jahr das richtige Verhalten im Brandfall zu vermitteln.

Brandschutzunterweisung mit CO2-Feuerlöscher Übung

Ausbildungsinhalte und Fragen zur Brandschutzunterweisung

Theorieteil der Brandschutzunterweisung

In der Theorieschulung lernen Ihre Mitarbeiter wichtige Brandschutzeinrichtungen wie etwa Feuerlöscher, Wandhydranten und Druckknopfmelder kennen. Behandelt werden auch:

  • Brandklassen und die richtige Löschtaktik,
  • das Verhalten im Brandfall und
  • der Umgang mit Brandschutztüren.

Außerdem weisen unsere CWS Fire Safety Trainer auf brandschutztechnische Besonderheiten und Brandrisiken in Ihrem Unternehmen hin und machen die Mitarbeiter mit den Flucht- und Rettungsplänen des Gebäudes sowie dem Sammelplatz vertraut.

Praxisteil der Brandschutzunterweisung

Der praktische Teil befasst sich mit:

  • der Handhabung und Funktion von verschiedenen Feuerlöscheinrichtungen und
  • dem Verhalten sowie der Nutzung von Feuerlöschern am offenen Feuer.

Deshalb wird die Feuerlöschübung auch am „Firetrainer“ absolviert, der ein Training unter realistischen Bedingungen ermöglicht. 

Dauer, Ort und Kosten

Die Brandschutzunterweisung dauert zwei bis drei Stunden und findet bei Ihnen vor Ort statt, gern auch in Englisch. Termine können wir individuell vereinbaren. Die Kosten hängen davon ab, wie viele Teilnehmer angemeldet sind, wir senden Ihnen gern ein Angebot zu. Um Ihre Mitarbeiter bestmöglich zu schulen, teilen wir sie in kleinere Gruppen à 10 Personen ein. Jeder Teilnehmer erhält eine Teilnahmebescheinigung.

Warum ist eine Brandschutzunterweisung nötig?

Eine Brandschutzunterweisung ist wichtig, um möglichst viel Wissen zur Brandprävention sowie zur schnellen und effizienten Rauch- und Brandbekämpfung zu vermitteln. Dadurch können nicht nur Menschen, sondern auch Sachwerte sowie die Umwelt bestmöglich geschützt werden.

Wer darf eine Brandschutzunterweisung durchführen?

Um Mitarbeiter zu schulen, gibt es drei Möglichkeiten:

  • der Brandschutzbeauftragte des Unternehmens weist die Mitarbeiterein,
  • eine Führungskraft übernimmt die Aufgabe; selbstverständlich kann sich die Führungskraft Unterstützung durch einen Brandschutz- und Evakuierungshelfer holen oder
  • ein Unternehmen mit Brandschutz-Know-how wie CWS stellt einen geschulten Trainer.

Wie oft müssen Brandschutzunterweisungen durchgeführt werden?

Jedem Mitarbeiter muss mindestens einmal jährlich das richtige Verhalten im Brandfall vermittelt werden.

Gesetzliche Vorgaben

Wer schreibt die Brandschutz-Schulung vor?

Die Ausbildung von Brandschutz- und Evakuierungshelfern richtet sich nach den folgenden rechtlichen Grundlagen:

  • Arbeitsschutzgesetz (§10 ArbSchG)
  • Technische Regeln für Arbeitsstätten (ASR A2.2)
  • Allgemeine Sicherheitsvorschriften der Feuerversicherer (VdS 2038)
  • Unfallverhütungsvorschrift (GUV-V A1)

Zusätzlich verlangt die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (§4 DGUV in Kombination mit §12 ArbSchG), dass Führungskräfte ihre Mitarbeiter jährlich unterweisen. Während die Brandschutzunterweisung für alle Mitarbeiter gilt, muss die Ausbildung zum Brandschutz- und Evakuierungshelfer von mindestens 5 Prozent der Mitarbeiter absolviert werden. Abhängig von der Brandgefährdung im Betrieb können es auch mehr sein - im Brandschutzkonzept ist die Anzahl genau beschrieben.

Ausbildung zum Brandschutz- und Evakuierungshelfer

Brandschutz- und Evakuierungshelfer - beide sind Ersthelfer im Brandschutz. Jeder Arbeitgeber ist verpflichtet, geschulte Brandschutzhelfer zu ernennen, die ihre Aufgaben im Brandfall kennen und wahrnehmen. Dabei müssen sie ihre erworbenen Kenntnisse in weiteren Schulungen regelmäßig auffrischen, um gewappnet zu sein, wenn es darauf ankommt.

Ausbildungsinhalte und Fragen zum Brandschutz- und Evakuierungshelfer

Inhalte der Brandschutz- und Evakuierungshelferausbildung

Die Mitarbeiter werden in die Bedeutung des Brandschutzes und ihrer Funktion als Helfer eingewiesen. Sie lernen alles rund um Brandentstehung und -verlauf und wie sie Brandherde schnell bekämpfen können. Zudem gehören der Aufbau der betrieblichen Brandschutzorganisation und die Aufgaben von Brandschutz- und Evakuierungshelfern zur Wissensvermittlung. Die Löschübung mit Feuerlöschern sowie eine Prüfung runden die Ausbildung ab.

Dauer, Ort und Kosten

Die Ausbildung dauert vier bis sechs Stunden und wird an einem Tag durchgeführt. Dadurch haben alle Teilnehmer genügend Zeit für Theorie und Praxis, zur Beantwortung von Fragen und für die abschließende Prüfung. Wir bilden in der CWS Fire Safety Niederlassung aus, die Ihrem Standort am nächsten liegt, können im Hinblick auf die Teilnehmerzahl aber gern auch zu Ihnen kommen. Die Kosten richten sich ebenfalls nach dem Umfang der von Ihnen angemeldeten Personen.

Welche Aufgaben müssen Brandschutz- und Evakuierungshelfer erledigen?

Brandschutzhelfer unterstützen den Brandschutzbeauftragten des Unternehmens und kontrollieren Brandschutzeinrichtungen, helfen bei der Rettung von Menschen und bekämpfen Entstehungsbrände. Zudem weisen sie die Feuerwehr bei Alarmübungen ein. Brandschutz- und Evakuierungshelfer teilen die Verantwortungsbereiche dabei unter sich auf, damit jeder weiß, was bei Alarm zu tun ist.

Wie viele Brandschutzhelfer braucht ein Unternehmen?

Die gesetzlichen Richtlinien schreiben mindestens 5 Prozent der Personen im Gebäude vor. Bei einer erhöhten Brandgefährdung können es auch mehr sein, das Brandschutzkonzept des Gebäudes gibt dies genau an.

Termine zur Ausbildung als Brandschutz- und Evakuierungshelfer

Termine in Bielefeld

  • Freitag: 18. September 2020
  • Freitag: 13. November 2020

Ort: CWS Fire Safety GmbH, Grafenheider Straße 103, 33729 Bielefeld

Wenn Sie mehrere Mitarbeiter schulen lassen möchten, kommen wir gern auch direkt zu Ihnen. Fragen Sie uns, wir erstellen Ihnen ein Angebot.

Rufen Sie uns gern direkt an: +49 521 98898 0

Termine in Dreieich, nähe Frankfurt am Main

  • Freitag: 21. August 2020
  • Freitag: 18. September 2020
  • Freitag: 23. Oktober 2020
  • Freitag: 13. November 2020

Ort: CWS Fire Safety GmbH, Lise-Meitner-Straße 3-5, 63303 Dreieich

Wenn Sie mehrere Mitarbeiter schulen lassen möchten, kommen wir gern auch direkt zu Ihnen. Fragen Sie uns, wir erstellen Ihnen ein Angebot.

Rufen Sie uns gern direkt an: +49 6103 50484 20

Termine in Eppstein, nähe Frankfurt am Main

  • Donnerstag: 20. August 2020
  • Dienstag: 17. November 2020

Ort: CWS Fire Safety GmbH, Am Quarzitbruch 1a, 65817 Eppstein

Wenn Sie mehrere Mitarbeiter schulen lassen möchten, kommen wir gern auch direkt zu Ihnen. Fragen Sie uns, wir erstellen Ihnen ein Angebot.

Rufen Sie uns gern direkt an: +49 6198 58838 0

Termine in Münster

  • Mittwoch: 12. August 2020
  • Dienstag: 08. September 2020
  • Mittwoch: 07. Oktober 2020
  • Mittwoch: 04. November 2020
  • Mittwoch: 16. Dezember 2020

Termine für 2021:

  • Dienstag: 12. Januar 2021
  • Mittwoch: 10. Februar 2021
  • Dienstag: 16. März 2021
  • Dienstag: 13. April 2021
  • Dienstag: 25. Mai 2021
  • Mittwoch: 23. Juni 2021
  • Mittwoch: 21. Juli 2021
  • Dienstag: 17. August 2021
  • Dienstag: 14. September 2021
  • Dienstag: 12. Oktober 2021
  • Dienstag: 16. November 2021
  • Dienstag: 14. Dezember 2021

Ort: CWS Fire Safety GmbH, Buldernweg 61, 48163 Münster

Wenn Sie mehrere Mitarbeiter schulen lassen möchten, kommen wir gern auch direkt zu Ihnen. Fragen Sie uns, wir erstellen Ihnen ein Angebot.

Rufen Sie uns gern direkt an: +49 251 53089891

Termine in Neuwied, nähe Koblenz

  • Freitag: 28. August 2020
  • Freitag: 25. September 2020
  • Freitag: 16. Oktober 2020
  • Freitag: 20. November 2020
  • Freitag: 11. Dezember 2020

Termine für 2021:

  • Dienstag: 02. Februar 2021
  • Donnerstag: 20. Mai 2021
  • Donnerstag: 05. August 2021
  • Dienstag: 09. November 2021

Ort: CWS Fire Safety GmbH, Wieselweg 1, 56566 Neuwied

Wenn Sie mehrere Mitarbeiter schulen lassen möchten, kommen wir gern auch direkt zu Ihnen. Fragen Sie uns, wir erstellen Ihnen ein Angebot.

Rufen Sie uns gerne direkt an: +49 2622 4169

Termine nach Kundenwunsch

Alle unsere Niederlassungen bieten auch Termine zur Schulung nach Ihren Wünschen an, entweder bei uns in der Niederlassung oder direkt bei Ihnen vor Ort im Unternehmen. Sprechen Sie bitte direkt die CWS Fire Safety Niederlassung in Ihrer Region darauf an!

Brandschutz-Schulung in Ihrer Region

BUCHEN SIE DIE SCHULUNG DIREKT PER TELEFON ODER MAIL.

CWS Standorte für Brandschutz

Kontakt

CWS ist bundesweit aufgestellt. Unsere Brandschutzexperten können deshalb auch in Ihrer Nähe oder bei Ihnen vor Ort schulen. Sprechen Sie uns an.